▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 17.05.2019 mit Berichten …


17.05.2019 – 10:53

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Heilbronn: Einbrecher scheitert am Türschloss

Am Mittwochabend, gegen 23 Uhr, wurde versucht, in ein Mehrfamilienhaus in der Frankenbacher Burgundenstraße einzubrechen. Neben zwei Wohnungen befindet sich auch eine Arztpraxis in dem Gebäude. Der unbekannte Einbrecher versuchte das Schloss an der Eingangstür aufzubohren. Da dies misslang, verließ der Unbekannte die Örtlichkeit. Wer zur genannten Zeit verdächtige Wahrnehmungen machen konnte, wird darum gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Heilbronn-Böckingen, Telefon 07131/204060, zu melden.

Heilbronn: Raubüberfall am Bahnhof?

Die Kriminalpolizei Heilbronn, im Speziellen das Haus des Jugendrechts, sucht Zeugen, die Hinweise zu einem mutmaßlichen Raubüberfall machen können. Am Samstagnachmittag, 11. Mai, zwischen 12 Uhr und 18 Uhr, sollen drei bis vier Personen einen Jugendlichen am Heilbronner Bahnhofsvorplatz niedergeschlagen und ausgeraubt haben. Dem Überfallenen fehlen jegliche Erinnerungen an die Tat. Aufgrund des Publikumsverkehrs am Heilbronner Hauptbahnhof erhofft sich die Polizei Hinweise, die zur Aufklärung der möglichen Tat beitragen. Diese werden unter 07131 104 4444 von der Kriminalpolizei Heilbronn entgegengenommen.

Eppingen: Leicht verletzt bei Unfall

Leichte Verletzungen zog sich eine 20-jährige Golf-Fahrerin am Donnerstagabend in Eppingen zu. Eine 33-Jährige war gegen 21.50 Uhr mit ihrem Subaru auf der Adelshofener Straße in Richtung Rappenauer Straße gefahren und wollte in diese nach links einfahren. Hierbei übersah sie die in Richtung Wilhelmstraße fahrende Golflenkerin, sodass es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge kam. Der entstandene Sachschaden wird auf 11.000 Euro geschätzt. Beide Pkw waren noch fahrbereit.

Weinsberg: 55 Meter Kupferdachrinnen entwendet

Gleich 55 Meter der Dachrinnen um eine Lagerhalle im Weinsberger Gewann „Hasenöhrle“, in der Verlängerung der Lindichstraße, wurden von Unbekannten entwendet. Als Tatzeitraum kommt die Zeit zwischen dem 2. und 16. Mai in Frage. Die Rinnen wurden fachmännisch abgebaut. Wer Hinweise zu den möglichen Tätern hat, soll sich beim Polizeirevier in Weinsberg, Telefon 071349920, melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016