▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 17.09.2018 mit Berichten …


Heilbronn (ots) – Bretzfeld: Ältere Dame fuhr einfach davon

Bereits am Montagnachmittag, 10. September, ereignete sich auf einem Parkplatz an der Einsteinstraße in Bretzfeld ein Unfall zwischen zwei Pkw. Im Nachhinein stellte die 25-jährige Fahrerin des Opels fest, dass dabei an ihrem Fahrzeug ein Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro entstanden war. Nun sucht die Polizei die andere Unfallbeteiligte. Die unbekannte ältere Dame war gegen 17.20 Uhr mit ihrem schwarzen Kleinwagen mit Künzelsauer Kennzeichen rückwärts ausgeparkt und dabei in den Opel gefahren. Nach dem Zusammenstoß machte die 25-Jährige die Frau auf den Unfall aufmerksam. Die Unbekannte äußerte, dass ihrer Meinung nach kein Sachschaden entstanden sei und verließ die Unfallstelle, ohne ihre Personalien auszutauschen oder die Polizei zu verständigen. Damit die 25-Jährige nicht auf dem Schaden sitzen bleibt, bittet das Polizeirevier Öhringen um Zeugenhinweise. Personen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zu der Unbekannten machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07941/930-0 zu melden.

Ohrnberg: Zu schnell unterwegs

Aufgrund von zu hoher Geschwindigkeit ist ein 19-Jähriger in der Nacht auf Sonntag mit seinem Pkw in Ohrnberg von der Fahrbahn abgekommen. Gegen 00.30 Uhr befuhr er die Kreisstraße aus Richtung Öhringen kommend in Richtung Ohrnberg. Dann geriet das Auto über eine Strecke von 100 Metern in die Böschung, bis es wieder auf die Fahrbahn steuerte und dort auf dem Dach liegen blieb. Der 19-Jährige und seine zwei 20-jährigen Mitfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro. Auch zwei Leitpfosten wurden beschädigt.

Künzelsau: Glück im Unglück

Glücklicherweise unverletzt blieben ein Motorradfahrer und ein Pkw-Fahrer nach einer Kollision in Künzelsau. Am Sonntagnachmittag befuhren beide die Bundesstraße 19 aus Richtung Künzelsau. Der 32-Jährige überholte mit seiner Maschine den Nissan des 50-Jährigen als dieser gerade nach links abbiegen wollte. Bei der Kollision entstand Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro.

Krautheim: Die Pizza wurde wohl kalt

Appetit hatte ein alkoholisierter 44-Jähriger am Samstagabend. Nachdem er sich in einem Bistro in Krautheim mit Essen versorgt hatte, torkelte der Mann zur Überraschung eines Zeugen zu seinem Fahrzeug und nahm hinter dem Steuer Platz. Dann fuhr er davon. Der Zeuge merkte sich das Kennzeichen und alarmierte die Polizei, die den alkoholisierten Mann daraufhin zu Hause antraf. Er hatte circa drei Promille im Blut. Sein Abendessen musste der 44-Jährige erstmal unterbrechen und die Beamten für eine Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten. Wie sich herausstellte hatte der Mann schon seit Jahren keine Fahrerlaubnis mehr. Er muss nun mit einer entsprechenden Anzeige rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016