▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 17.12.2018 mit Berichten …


Heilbronn (ots) – Igersheim: Auto in Flammen

Als der Fahrer eines PKWs am Sonntagabend in der Schmalen Gasse in Igersheim einen Kollegen abholen wollte, fing sein Fahrzeug plötzlich an zu brennen. Der Fahrer konnte sich noch rechtzeitig aus dem brennenden Fahrzeug retten. Die Feuerwehr rückte an und löschte den Brand. Ausgelöst wurde das Feuer im Motorraum vermutlich durch einen technischen Defekt. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt.

Bad Mergentheim: Saunagast beleidigt Polizeibeamten

Ihre Ruhe konnten die Gäste des Saunabereichs der Solymar Therme am Donnerstagabend nicht genießen. Ein offensichtlich alkoholisierter Mann schrie herum und belästigte die Thermenbesucher. Als die gerufenen Polizeibeamten eintrafen, wurden sie von dem Mann aufs Übelste beleidigt. Er wurde aus der Therme verwiesen und hat nun mit einer Anzeige wegen Beleidigung zu rechnen.

Wertheim/Külsheim: Unter Drogeneinfluss unterwegs

Im Zeitraum von nur drei Stunden wurden am Sonntagabend in Wertheim und Külsheim gleich drei Autofahrer von der Polizei erwischt, die unter Drogeneinfluss unterwegs waren. Drogenspezifische Auffälligkeiten sowie das Verhalten der Fahrzeugführer veranlassten die Polizeibeamten bei der Verkehrskontrolle genauer hinzusehen. Die vor Ort durchgeführten Tests bestätigten jeweils den Verdacht. Bei allen drei Fahrern wurde festgestellt, dass sie Drogen zu sich genommen hatten. Aus einem der Fahrzeuge konfiszierten die Polizisten zusätzlich noch ein Tütchen mit 1,11 Gramm Cannabis. Den Fahrern wurde die Weiterfahrt für 24 Stunden untersagt. Außerdem droht ihnen eine Anzeige.

Wertheim: 2,1 Promille am Steuer Deutlich alkoholisiert unterwegs war der Fahrer eines BMWs am Sonntagmorgen in der Weingärtnerstraße in Wertheim. Ein Zeuge beobachtete, wie ein Fahrzeug in der Zufahrt zur Waschgarage trotz trockener Fahrbahn driftete. Er rief die Polizei, nachdem er den Fahrer angesprochen hatte und dieser trotzdem weiterfuhr. Die Polizeibeamten unterzogen das zudem mit sechs Personen überbesetzte Fahrzeug einer Verkehrskontrolle. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 2,1 Promille. Er muss nun mit einer Anzeige und einem Fahrverbot rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016