▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 18.09.2019 mit Berichten …


18.09.2019 – 10:45

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Bad Mergentheim: Fahrzeug zerkratzt

Zwei tiefe Kratzer, einen auf der Fahrerseite und einen auf der Beifahrerseite, zieren seit Dienstagmorgen einen Pkw in Bad Mergentheim. Der Wagen war von Montag, 19.30 Uhr bis Dienstag, 6.50 Uhr, in der Stadionstraße auf Höhe der Hausnummer 5 geparkt. Hinweise zum Verursacher gibt es keine. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden darum gebeten, sich beim Polizeirevier in Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, zu melden.

Tauberbischofsheim: Hoher Schaden bei Verkehrsunfall

Beim Ausfahren aus einem Parkplatz in der Tauberbischofsheimer Straße „Am Wört“, kam es Dienstagabend, gegen 19.30 Uhr, zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Hierbei entstand ein Sachschaden von circa 30.000 Euro. Eine 19-Jährige wollte mit ihrem Ford von dem Parkplatz in Richtung Schulzentrum ausfahren. Hierbei übersah sie offenbar den heranfahrenden Mercedes eines 23-Jährigen, sodass es zum Zusammenstoß der Pkw kam. Fraglich ist hierbei welche Geschwindigkeit der 23-Jährige mit seinem Mercedes in der Tempo 30 Zone fuhr. Erst circa 20 Meter nach dem Aufprall kamen die Pkw zum Stillstand und waren beide nicht mehr fahrbereit. Beide Fahrzeuglenker verletzten sich leicht. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016