▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 19.09.2019 mit Berichten …


19.09.2019 – 13:32

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Buchen: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Rund 2.000 Euro Sachschaden entstanden am Dienstag, zwischen 9.50 Uhr und 14.45 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Baumarktes im Gewerbegebiet IGO in Buchen. Eine bislang unbekannte Person beschädigte mit ihrem Fahrzeug einen dort abgestellten schwarzen Renault Laguna an der hinteren Stoßstange und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne auf den Pkw-Besitzer zu warten oder die Polizei zu rufen. Aus diesem Grund werden Zeugen des Unfalls gesucht, die sich unter der Rufnummer 06281 9040 beim Buchener Polizeirevier melden sollen.

Aglasterhausen: 5.000 Euro Sachschaden nach Auffahrunfall

Vermutlich zu spät erkannte eine 30-jährige Mercedes-Fahrerin am Mittwochmittag, dass ein vor ihr fahrender 40-jähriger Mercedes-Fahrer verkehrsbedingt warten musste. Die Frau fuhr so heftig auf den Wartenden auf, dass Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro entstand und ihr Fahrzeug nach dem Aufprall nicht mehr fahrbereit war.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016