▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 20.09.2019 mit einem …


20.09.2019 – 11:08

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Höpfingen: Mehrere tausend Euro Sachschaden nach Verkehrsunfall

Im Straßengraben neben dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Glashofen und Höpfingen endete am Donnerstagnachmittag die Autofahrt eines 26-jährigen Audi-Fahrers. Der junge Mann war in Richtung Glashofen unterwegs als ihm ein 54-Jähriger, ebenfalls mit einem Audi, entgegenkam. Als die Autos schon aneinander vorbei waren, geriet der Wagen des 26-Jährigen plötzlich ins Schlingern und nach einer Vollbremsung kam der Audi im Straßengraben zum Stehen. Zu einer Berührung der Fahrzeuge war es nicht gekommen. Durch die Fahrt in den Graben entstand an dem A 3 Schaden in Höhe von rund 7.000 Euro.

Buchen: Hauswand beschmiert

Die Wand eines Schuppens in der Dürmer Straße in Hainstadt wurde zwischen Freitag und Sonntag letzter Woche großflächig mit einem Schriftzug beschmiert. Wer Hinweise darauf geben kann, wer für die Sachbeschädigung verantwortlich ist, soll sich unter der Telefonnummer 06281 9040 beim Polizeirevier Buchen melden.

Buchen: 60-Jähriger in Spezialklinik verstorben

Der 60-Jährige, der am vergangenen Samstag bei einer Gebäudeexplosion in der Prof.-Karl-Schumacher-Straße in Buchen schwerste Verbrennung erlitten hat, ist in der Nacht auf Freitag in einer Spezialklinik an seinen Verletzungen gestorben. Die Ursache des Unglücks steht noch nicht abschließend fest. Hinweise für eine Brandlegung von außen gibt es jedoch nicht und nach derzeitigem Ermittlungsstand ist mit hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass ein technischer Defekt Grund für den Unfall war.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016