▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 20.11.2018 mit Berichten …


Heilbronn (ots) – Waldbrunn-Mülben: Einbrecher hinterlassen Sachschaden in Höhe von circa 6.000 Euro

In ein Einfamilienhaus in Waldbrunn-Mülben sind unbekannte Einbrecher am Montag gewaltsam eingedrungen. Zunächst begaben sich die Personen im Zeitraum von 16.45 Uhr bis 19.30 Uhr auf das frei zugängliche Grundstück des Gebäudes und verschafften sich dann Zutritt zu den Räumlichkeiten im Inneren. Dort angekommen durchsuchten sie die Zimmer und darin stehenden Schränke. Sie flüchteten mit einer geringen Menge Bargeld. Der Sachschaden in Höhe von circa 6.000 Euro übersteigt den Wert des Diebesguts bei Weitem. Zeugenhinweise und verdächtige Beobachtungen aus dem Bereich der Straßen Odenwaldstraße, Simmesstraße und Wagenschwender Weg gehen an den Polizeiposten Limbach, der unter der Telefonnummer 06274/92805-0 erreichbar ist.

Adelsheim: Arbeitsmaschine streift Pkw

Eine selbstfahrende Arbeitsmaschine hat am Montagmorgen einen entgegenkommenden Pkw in der Bahnhofsstraße in Adelsheim gestreift. Im Häuschen des landwirtschaftlichen Fahrzeugs saß ein 28-Jähriger. Dieser war mit dem Gefährt in Fahrtrichtung Hauptstraße unterwegs. In einer Linkskurve kam es trotz Schrittgeschwindigkeit und Fahrens auf der rechten Seite zu einer Berührung des Rübenroders mit dem Auto einer 47-Jährigen. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016