▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 20.11.2018 mit einer …


Heilbronn (ots) – Heilbronn: Ökumenische Gedenkfeier der Polizei im Deutschordensmünster St. Peter und Paul

Im Deutschordensmünster St. Peter und Paul in Heilbronn findet am Sonntag, 25. November 2018, 15.00 Uhr, die diesjährige ökumenische Gedenkfeier für die im Dienst getöteten Polizeibeamtinnen, Polizeibeamten sowie Polizeifreiwilligen des Landes Baden-Württemberg statt. Die Feier wird durch das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration zusammen mit dem Kirchlichen Dienst in der Polizei und dem Polizeipräsidium Heilbronn ausgerichtet. Die Ansprache wird der Stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl halten. Die würdevolle musikalische Umrahmung erfolgt durch das Landespolizeiorchester Baden-Württemberg. Mit dieser feierlichen Veranstaltung soll der Beamtinnen und Beamten gedacht und den Angehörigen das Mitgefühl und die Verbundenheit erwiesen werden. Im Vorfeld der Veranstaltung ist seit vier Wochen im Gebäude des Polizeipräsidiums in der Karlstraße eine Glasstele zum Gedenken an die im Dienst getöteten Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten ausgestellt. Die aus sechs Glassäulen bestehende Skulptur wurde im Jahr 2010 von dem Heilbronner Glaskünstler und Maler Raphael Seitz (1957 – 2015) geschaffen. Auf ihr sind die Namen der 84 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten, Polizeifreiwilligen und Angestellten eingraviert, die seit Kriegsende in der Dienstzeit auf Grund der besonderen Gefahren des Polizeiberufs durch Gewalt oder Unfälle ums Leben gekommen sind. Von diesen Opfern stammen sechs aus dem Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Heilbronn. Die Gravuren sind in verschiedenen Schreibschriften gehalten, die Unterschriften ähneln – aber nicht die Schrift der Verstorbenen darstellt. Die Stele ist während der Gedenkfeier in der Kirche aufgestellt. Die Veranstaltung am Totensonntag im Deutschordensmünster St. Peter und Paul ist öffentlich und die Bevölkerung ist eingeladen an der Gedenkfeier teilzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016