▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 21.05.2019 mit Berichten …


21.05.2019 – 12:46

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Klingenberg/Nordheim: Überholen trotz Gegenverkehr führt zum Unfall

Obwohl sie nicht die gesamte Überholstrecke einsehen konnte, überholte eine 25-jährige Ford-Fahrerin am Montagmorgen einen Sattelzug. Die Frau war gegen 9 Uhr von Nordheim in Richtung Klingenberg unterwegs. Nach einer Linkskurve setzte sie auf einem kurzen geraden Straßenstück zum Überholen an. Der Sattelzugfahrer konnte in eine Haltebucht ausweichen. Der Fahrer eines entgegenkommenden Mercedes musste stark abbremsen und nach rechts ausweichen. Trotz der Ausweichmanöver touchierten sich die Spiegelgehäuse der Pkw. Der Führerschein der 25-Jährigen wurde wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs einbehalten. Verletzt wurde niemand.

Kirchardt: Radfahrerin verletzt, Lkw-Fahrer flüchtet

Der Fahrer eines Lkw überholte am Montagmorgen, gegen 6.45 Uhr, eine Radfahrerin in der Hauptstraße in Kirchardt. Beim Wiedereinscheren touchierte der hintere rechte Teil des Lkws das Fahrrad. Die Radfahrerin wich nach rechts aus und kam am Bordstein zu Fall. Hierdurch verletzte sie sich leicht. Es soll sich um einen längeren Lkw gehandelt haben. Vermutlich um einen Sattelzug mit blauer Plane und gelber Aufschrift. Zeugen, die am Montagmorgen in Kirchardt einen solchen Lkw gesehen haben, werden darum gebeten, sich mit der Polizei in Eppingen, Telefon 07262 60950, in Verbindung zu setzen. Leingarten: Einbruchsversuch in Wohn- und Geschäftshaus

Die Eingangstür und die Tür zu einer Toilette im Treppenhaus eines Wohn- und Geschäftshauses in der Leingartener Brühlstraße wurden zwischen Samstag und Sonntag aufgehebelt. Weitere Schäden im Gebäude gab es keine. Der entstandene Sachschaden liegt bei circa 1.200 Euro, entwendet wurde nichts.

Heilbronn: Nach Unfall geflüchtet

Die Polizei sucht einen Autofahrer, der nach einem Unfall am Montag in Heilbronn einfach weggefahren ist. Ein 52-Jähriger parkte seinen braunen Opel Corsa um 6.30 Uhr in der Theodor-Heuss-Straße, vor dem Gebäude Nummer 113. Als er gegen 14 Uhr zurückkam, war der PKW am Heck beschädigt. Die Polizei schätzt die Reparaturkosten auf mindestens 1.500 Euro. Da es keine Hinweise auf den Unfallverursacher gibt, werden Zeugen gebeten, sich unter der Telefonnummer 07131 104-2500 mit dem Polizeirevier Heilbronn in Verbindung zu setzen.

Neuenstadt: Unfallflucht mit LKW

Nach einem Unfall in Neuenstadt am Montagvormittag sucht die Polizei einen weißen LKW. Ein Unbekannter fuhr mit dem Laster, wahrscheinlich handelt es sich um einen 7,5-Tonner, kurz vor 10 Uhr vom Lindenplatz auf die Hauptstraße ein und bog dann nach links in die Brunnengasse ab. Dort blieb sein LKW in knapp über vier Metern Höhe an einem Erker eines Wohngebäudes hängen. Nach dem Unfall fuhr er weiter, ohne sich um den angerichteten Schaden, den die Polizei auf 2.500 Euro schätzt, zu kümmern. Eine Zeugin beobachtete den Unfall und beschrieb das Unfallfahrzeug als weißen LKW mit einer schwarzen Aufschrift auf der Heckklappe. Da es sich bei der Brunnengasse um eine sehr kleine Straße in der Altstadt handelt, könnte der LKW dort oder in der Helmbundstraße jemandem aufgefallen sein. Hinweise werden erbeten an das Polizeirevier Neckarsulm, Telefon 07132 93710.

Neuenstadt: Einbruch beim Autohändler

Ungebetenen Besuch hatte ein Autohändler auf seinem Areal in der Neuenstadter Industriestraße. Unbekannte versuchten zunächst, die Tür zum Büro aufzuhebeln, was ihnen allerdings nicht gelang. Deswegen drangen die Diebe über eine Hintertür ein und durchwühlten das Büro. Sie stahlen zwei Ferngläser und ein altes Laptop. Hinweise auf die Täter gibt es bislang nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016