▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 22.05.2019 mit Berichten …


22.05.2019 – 09:18

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Tauberbischofsheim: Ins Schleudern geraten, 22.000 Euro Sachschaden

Ein Sachschaden in Höhe von circa 22.000 Euro ist am Montag bei einem Unfall auf der Autobahn 81 bei Tauberbischofsheim entstanden. Der 27-jährige Fahrer eines BMWs war gegen 17.45 Uhr aus Richtung Würzburg kommend in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs. Zwischen den Autobahnausfahrten Tauberbischofsheim und Ahorn kam der BMW aus unbekannter Ursache im Anschluss an eine Gefällstrecke ins Schleudern. Daraufhin kollidierte das Fahrzeug dreimal mit der rechten Schutzplanke und blieb quer zur Fahrtrichtung auf dem Standstreifen stehen. Der 27-Jährige blieb unverletzt.

Tauberbischofsheim: Bei Regen mit Schutzplanke kollidiert

Auf regennasser Fahrbahn ist ein 22-Jähriger am Dienstagmorgen mit seinem Audi auf der Autobahn 81 in Fahrtrichtung Ahorn zwischen den Autobahnausfahrten Tauberbischofsheim und Ahorn ins Schleudern geraten. Bei Tauberbischofsheim kollidierte das Fahrzeug erst mit der rechten Schutzplanke und dann mit einer Sattelzugmaschine. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 6.000 Euro. Der 54-Jährige am Steuer des LKWs blieb ebenso wie der 22-Jährige unverletzt.

Bad Mergentheim: Kabelschneider von Baustelle an Parkhaus entwendet

Auf einer Baustelle in Bad Mergentheim hat eine unbekannte Person am Dienstag ein hochwertiges Werkzeug entwendet. Der Vorfall ereignete sich im Zeitraum von 12.30 Uhr bis 13.15 Uhr an einem Parkhaus an der Zaisenmühlstraße. Bei dem Diebesgut handelt es sich um einen Kabelschneider der Marke Holger Clasen. Zur Tatzeit war rund um die Baustelle ein reges Verkehrsaufkommen. Zeugen, die Hinweise auf die oder den Unbekannten geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07931/5499-0 beim Polizeirevier Bad Mergentheim zu melden.

Werbach: Buchen- und Eschenholz gestohlen

Auf Holz hatte es eine unbekannte Person in Werbach abgesehen. Im Waldgebiet Höhberg entwendete er oder sie circa 40 bis 50 Ster Buchen- und Eschenholz, das neben dem Spielplatzweg gelagert war. Der Vorfall ereignete sich im Zeitraum von Sonntag, 5. Mai, bis Sonntag, 19. Mai. Zeugen, die Hinweise auf den Dieb geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341/81-0 beim Polizeirevier Tauberbischofsheim zu melden.

Lauda-Königshofen: Silberner Kombi mit „Biene Maja“-Sonnenschutzblende gesucht

Die Polizei sucht den unbekannten Fahrer oder die unbekannte Fahrerin eines silbernen Kombis mit einer Sonnenschutzblende mit Biene Maja-Motiv an der Seitenscheibe. Der PKW war am Dienstagvormittag in der Schillerstraße in Lauda-Königshofen unterwegs. In einer Hofeinfahrt beschädigte dieser gegen 11.10 Uhr einen Parkbügel. Statt sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro zu kümmern, setzte die Person am Steuer ihre Fahrt einfach in Richtung Gartenstraße fort. Eine Zeugin beobachtete den Vorfall. Weitere Zeugen, die Hinweise auf den Fahrer oder die Fahrerin geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341/81-0 beim Polizeirevier Tauberbischofsheim zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016