▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 22.06.2019 mit Berichten …


22.06.2019 – 09:36

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Mosbach: Fußgänger übersehen Am Freitagnachmittag wollte ein 22-jähriger Seat-Fahrer aus einer Hofeinfahrt über den Geh-weg hinweg in die Odenwaldstraße (B27) einfahren. Auf Grund des Verkehrsaufkommens muss dieser zunächst warten. Als sich die Möglichkeit ergibt einzufahren, fährt der 22-Jährige los. Hierbei übersieht er einen von rechts sich auf dem Gehweg nähernden 83-Jährigen. Es kommt zum Zusammenstoß. Der Fußgänger stürzt zu Boden und wird hierbei verletzt. Er wird zur weiteren Behandlung in ein nahliegendes Krankenhaus verbracht.

Hardheim: Radfahrer gestürzt Ein Schaden an der Hydraulikleitung eines landwirtschaftlichen Anhängers wurde am Freitagnachmittag zum Verhängnis eines Rennradfahrers. In einer Linkskurve in der Walldürner Straße in Höhe des dortigen Autohauses stürzte der Radfahrer und zog sich mehrere Schürfwunden zu. Am Rennrad entstand Sachschaden. Die Ölspur zog sich von der Josefskapelle bis nach Hardheim hinein. Durch die Feuerwehr Hardheim und die Straßenmeisterei Buchen wurde die Ölspur abgestreut und die Straße gereinigt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-3333
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016