▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 22.08.2019 mit Berichten …


22.08.2019 – 13:24

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Neckarsulm-Amorbach: Porsche gerammt

Ein weißes Fahrzeug benutzte ein Unbekannter, als er in Neckarsulm-Amorbach einen Unfall verursachte und anschließend flüchtete, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Ein 52-Jähriger parkte seinen Porsche Cayenne in der Zeit zwischen Mittwoch, 22 Uhr, und Donnerstagmorgen in der Straße Gabeläcker. Das Auto stand auf einem öffentlichen Parkplatz am Ende der Wendeplatte vor dem Gebäude Nummer 18. In dieser Zeit blieb der Unbekannte mit seinem Fahrzeug an der Front des Porsches hängen und richtete erheblichen Schaden an. Die Polizei fand am beschädigten PKW weiße Lackantragungen vom Verursacherfahrzeug. Wer Hinweise auf ein beschädigtes weißes Fahrzeug hat oder sonstige Hinweise geben kann möchte sich unter der Telefonnummer 07132 93710 mit dem Polizeirevier Neckarsulm in Verbindung setzen.

Weinsberg: Motorradfahrer schwer verletzt

Mit lebensgefährlichen Verletzungen musste am Donnerstagvormittag ein Motorradfahrer nach einem Unfall bei Weinsberg in eine Klinik geflogen werden. Der 19-Jährige war gegen 9.20 Uhr mit seiner KTM auf der B 39 von Heilbronn in Richtung Weinsberg unterwegs und überholte kurz nach dem Schemelsbergtunnel trotz Geschwindigkeitsbegrenzung und Überholverbot einen Transporter. Gleichzeitig kam jedoch ein 82-Jähriger mit seinem BMW entgegen, so dass es zu einem Frontalzusammenstoß kam. Der Krad-Lenker wurde gegen das Auto und anschließend über die Straße bis in eine Grasfläche geschleudert, wobei er sich schwerste Verletzungen zuzog. Der BMW-Fahrer wurde vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gefahren. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt knapp 20.000 Euro. Die B 39 musste wegen der Unfallaufnahme und wegen der Untersuchungen eines eingeschalteten Gutachters sowie der notwendigen Fahrbahnreinigung durch die Straßenmeisterei für rund drei Stunden voll gesperrt werden. Im Einsatz war neben Rettungsdienst, Polizei und Straßenmeisterei auch die Feuerwehr Weinsberg.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 13
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016