▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 22.08.2019 mit einem …


22.08.2019 – 12:34

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Walldürn/Gerolzahn: Verkehrsunfall nach Vorfahrtsverletzung

Auf dem Weg von Gerolzahn in Richtung Reinhardsachsen überquerte der Fahrer eines Skodas mit seinem Wagen am Donnerstagmorgen, gegen 6.25 Uhr, die bevorrechtigte Landesstraße. Zeitgleich befuhr der Fahrer eines Peugeot die Landesstraße von Walldürn kommend in Richtung Gottersdorf. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass der 28-jähirge Skoda-Fahrer die für seine Fahrtrichtung geltende Stoppstelle missachtete und hierbei den von rechts kommenden Peugeot übersah. Der Skoda wurde durch die Wucht des Aufpralls von der Fahrbahn abgewiesen. Hierbei überfuhr der Wagen einen großen Wegweiser-Stein und kam schließlich in einer angrenzenden Wiese zum Stillstand. Durch auslösende Airbags wurden sowohl der 28-Jährige als auch sein 34-jähriger Unfallgegner leicht verletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf insgesamt 25.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr war wegen auslaufender Betriebsstoffe mit 35 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen an der Unfallstelle. Die beiden Fahrer wurden vorsorglich in Krankenhäuser verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016