▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 23.05.2019 mit Berichten …


23.05.2019 – 13:30

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Schwarzach: Brot zum Qualmen gebracht

Die Brandmeldeanlage eines Gebäudes in der Schwanheimer Straße in Schwarzach verhinderte am Mittwochmorgen wohl schlimmeres. Ein Mann hatte einen Topf mit Wasser auf den Herd gestellt und hierbei versehentlich die falsche Platte eingeschalten. Das Brot fing an zu kokeln und es rauchte stark. Die Feuerwehr kam vor Ort und lüftete durch. Ein Schaden entstand keiner.

Limbach: Bauschutt in den Wald gekippt

Im Wald der „Evangelischen Pflege Schönau“ in Limbach, Gemarkung Wagenschwend, im Gewann Schwanne-Wald, wurde an drei Stellen unerlaubt Bauschutt und Renovierungsmüll entsorgt. Bei der Überprüfung konnte eine Adresse im Müll aufgefunden werden. Der Polizeiposten Limbach prüft nun, wer für den wild entsorgten Bauschutt verantwortlich ist. Hinweise nimmt der Polizeiposten unter der Telefonnummer 06274 92805-0 entgegen.

Haßmersheim: Weißer Opel Astra gesucht

Die Polizei Mosbach fahndet nach einem weißen Opel Astra mit Mosbacher Zulassung. Der Fahrer des Wagens soll am 17. Mai, zwischen 17.15 Uhr und 17.45 Uhr, auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts in der Haßmersheimer Götzstraße mit seinem Opel einen dort geparkten Pkw beschädigt haben und anschließend geflüchtet sein. Im Fahrzeug sollen zwei jüngere Männer gesessen haben. Der hinterlassene Sachschaden liegt bei circa 1.000 Euro. Zeugen die den Unfall beobachten konnten, oder einen weißen Opel Astra mit Unfallbeschädigungen gesehen haben, werden darum gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Mosbach, Telefon 06261 8090, in Verbindung zu setzen.

Mosbach: Schachtdeckel ausgehoben

Unbekannte haben einen Schachtdeckel in der Herrenwiesenstraße, auf Höhe Hausnummer 18, ausgehoben und circa zehn Meter weiter abgelegt. Bemerkt wurde der Vorfall am Sonntagmorgen. Als mögliche Tatzeit kommt die Nacht zum Sonntag in Frage. Wer durch den fehlenden Schachtdeckel gefährdet wurde oder Hinweise zu den Verursachern geben kann, wird darum gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Mosbach, Telefon 06261 8090, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/