▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 23.05.2019 …


23.05.2019 – 15:55

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

BUGA Heilbronn: Polizei stellt sich vor – Hauptgewinn beim Polizeiquiz: Rundflug mit dem Polizeihubschrauber

Neben der Heilbronner Feuerwehr, mehreren Rettungs- und Hilfsdiensten, dem Zoll und anderen Organisationen, die Einsätze aller Arten bewältigen müssen, zeigt auch die Polizei am Sonntag, 26. Mai, auf dem Heilbronner Bundesgartenschaugelände ganztags ab 9 Uhr ihren Fuhrpark mit Spezialfahrzeugen wie zum Beispiel einen PKW für die Geschwindigkeitsmessung und Videoaufnahmen oder einen „Eagle“, das ist ein gepanzertes Einsatzfahrzeug der Bundespolizei. Bei der Kriminalprävention macht ein Hütchenspieler Tricks vor, mit denen nicht nur im Ausland Mitspielern das Geld aus der Tasche gezogen wird. Spezialisten der Bundesbank zeigen anhand echter „Blüten“, wie Falschgeld aussieht und wie man es von echtem Geld unterscheiden kann. Bereitschaftspolizisten zeigen bei Vorführungen, was ein Ordnungshüter im Bereich Selbstverteidigung und Festnahmetechniken alles lernen muss. Die Kriminalpolizei beantwortet Fragen und lässt in die Tatortarbeit einblicken. Polizeireiter sind auf dem BUGA-Areal auf Streife unterwegs. Ob es die Einsatzlage zulässt, dass ein Polizeihubschrauber kommt, ist noch unklar. Der Unterschied zwischen der Ausbildung von Polizeihunden und den Vierbeinern der Rettungshundestaffel Unterland wird sicherlich bei den vorgesehenen Vorführungen beider Gruppen deutlich. Uniformierte Musikerinnen und Musiker der Polizei Big Band Heilbronn, des Landespolizeiorchesters Baden-Württemberg und der Zollkapelle Freiburg spielen tagsüber Konzerte. Das Bundespolizeiorchester München schließt mit einem Abendkonzert den Blaulichttag ab. Weit über 100 Polizeibeamte und -beamtinnen der Landes- und der Bundespolizei informieren quer durch ihr Berufsbild. Junge Leute, die Interesse am Polizeiberuf haben, werden von den Einstellungsberatern in alles Wichtige eingewiesen. Interessant nicht nur für Ausbildungsplatzsuchende wird auch ein Stand sein, an dem über die weltweit eingesetzte schnelle Eingreiftruppe der Bundespolizei Interessantes zu hören sein wird. Sie haben Angst vor Einbrechern? Auf dem BUGA-Gelände steht am Sonntag ein großer LKW des Landeskriminalamtes, in dem verschiedene Möglichkeiten der Wohnungssicherung angeschaut werden können. Spezialisten sind dabei und beraten kostenlos. Bei der Verkehrsprävention wird nicht nur die Frage geklärt, welche Fahrradhelme Sinn machen, sondern es geht auch um die Themenfelder Alkohol und Drogen am Steuer. Besucher können versuchen, sich mit einer aufgesetzten Rauschbrille koordiniert zu bewegen. Ob das klappen kann? Auch auf dem Wasser ist die Polizei präsent. Wer einmal ein großes Polizeiboot besichtigen möchte, kann dies am Blaulichttag tun. Kinder werden sich wohlfühlen im Dinokettcarparcours, an der Buttonpresse und wenn sie sich auf einem Polizeimotorrad fotografieren lassen. Der Hauptpreis des Polizeiquiz ist ein Flug mit dem Polizeihubschrauber. Außerdem kann ein Nachmittag bei den Polizeihundeführern oder eine Hafenrundfahrt mit dem Polizeiboot gewonnen werden.

Info: Informationen über den Blaulichttag, die Uhrzeiten der Konzerte der Kapellen und die Termine der Vorführungen gibt es auch auf der Website der Bundesgartenschau im Veranstaltungskalender.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/