▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 23.08.2019 mit Berichten …


23.08.2019 – 13:15

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Neckarsulm: Fußgängerin schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen musste am Freitagmorgen nach einem Unfall in Neckarsulm eine 67-Jährige vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie die ersten Ermittlungen ergaben war die Frau zu Fuß auf dem Gehweg der Neubergstraße unterwegs und betrat plötzlich die Fahrbahn, vermutlich um die Straße zu überqueren. Dabei wurde sie vom VW Polo einer gerade dort fahrenden 50-Jährigen erfasst und schwer verletzt.

Schwaigern: Arbeiter verletzt

Ein stark blutende Wunde zog sich am Freitagmorgen ein Arbeiter bei Sanierungsarbeiten an der Schwaigerner Grundschule zu. Der 50-Jährige musste in einem niedrigen Dachboden Arbeiten verrichten und blieb dabei mit dem Kopf an einer langen, herausstehenden Schraube hängen. Da ihm schwindlig wurde und er sich nicht traute, auf das Gerüst zu treten, wurde er mit der Drehleiter der alarmierten Feuerwehr gerettet. Anschließend fuhr ihn der Rettungsdienst ins Krankenhaus.

Frauenzimmern: LKW gegen PKW – eine Verletzte

Leichte Verletzungen zog sich eine Autofahrerin bei einem Unfall am Freitagvormittag bei Frauenzimmern zu. Die Frau war mit ihrem Fiat zwischen Frauenzimmern und Brackenheim unterwegs, als unmittelbar vor ihr ein entgegen kommender LKW-Fahrer mit seinem Truck links abbog und dabei den PKW offenbar übersah. Dadurch kam es zu einem Frontalzusammenstoß.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016