▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 23.10.2018 mit Berichten …


Heilbronn (ots) – Lauda-Königshofen: Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Montag, um circa 9 Uhr in der Hauptstraße in Lauda-Königshofen auf einem Parkplatz eines Supermarktes. Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte beim Ein- oder Ausparken den ordnungsgemäß geparkten Opel Meriva. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von knapp 1.000 Euro im Bereich der Stoßstange vorne rechts. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09341 810 an das Polizeirevier Tauberbischofsheim zu wenden.

Wertheim: Urintest positiv auf THC

Eine Streife des Polizeireviers Wertheim kontrollierte am Montagmorgen einen 21-jährigen Fahrer eines Opels in der Eichelgasse in Wertheim. Im Rahmen der Kontrolle ergaben sich für die Beamten Anzeichen, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stehen könnte. Ein durchgeführter Urintest verlief positiv auf THC. Für den 21-Jährigen war die Weiterfahrt beendet. Er musste die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus begleiten. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

Boxberg/Bobstadt: Diebesgut in Höhe von 225.000 Euro

Drei Traktoren entwendeten Unbekannte in dem Zeitraum von Donnerstag vergangener Woche, 18 Uhr, bis Samstag, 9 Uhr, von einem Betriebsgelände in der Rudolf-Diesel-Straße in Boxberg-Bobstadt. Die Täter verschafften sich Zutritt auf das eingefriedete Grundstück, indem sie den 2,5 Meter hohen Zaun aufschnitten. Gezielt gingen die Personen in Richtung Ausstellungsfläche der Traktoren auf dem Firmengelände, setzten sie auf bislang unbekannte Weise in Gang und fuhren mit ihnen vom Gelände. Die Polizei geht davon aus, dass der weitere Transport mit einem Tieflader erfolgte, auf welchen die Fahrzeuge verladen wurden. Es handelt sich um Traktoren von STEYER in den Farben rot und weiß. An den Fahrzeugen waren keine Kennzeichen angebracht. Die Polizei sucht Zeugen, die eventuell Beobachtungen im tatrelevanten Zeitraum machen konnten, die sie aber nicht mit einer Straftat in Verbindung brachten. Hinweise zu den Tätern oder dem Verbleib der Traktoren, werden unter der Telefonnummer 09341 810 an das Kriminalkommissariat Tauberbischofsheim erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
E-Mail: Sinah.Moll@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016