▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 23.10.2018 mit Berichten …


Heilbronn (ots) – Künzelsau: Einbrecher von Reinigungskraft überrascht

Während eines Einbruchs in die Turnhalle des Schlossgymnasiums in Künzelsau wurde der derzeit noch unbekannte Täter von einer eintreffenden Reinigungskraft gestört und flüchtete. Auf bislang unbekannte Art und Weise verschaffte sich ein circa 55 Jahre alter Mann, circa 160 Zentimeter groß, bekleidet mit schwarz-grauer Wollmütze und einer dunklen Jacke, am Montagabend, gegen 23.15 Uhr, Zutritt zur Turnhalle. Im Inneren schlug der Mann mit einem mitgebrachten Geißfuß die Scheibe zur Cafeteria ein und betrat diese. Nachdem die Reinigungsdame eintraf flüchtete der Tatverdächtige durch eine Tür nach draußen. Der entstandene Sachschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Entwendet wurde vermutlich nichts.

Künzelsau: Kein Unbekannter bei Kontrolle erwischt

Zweimal per Haftbefehl gesucht war ein 62-Jähriger, der am Montag mit einem Opel in eine Kontrollstelle der Polizei an der B19, Einmündung zum Weckhof, bei Künzelsau fuhr. Kurios, er wurde wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gesucht. Gegen 14.15 Uhr war für den Mann dann Fahrtende. Durch das Bezahlen einer empfindlichen, in den Haftbefehlen festgeschriebenen Geldstrafe, konnte der Festgenommene im Laufe des Abends wieder das Polizeirevier verlassen. Nun wartet eine erneute Anzeige auf den 62-Jährigen. Bei weiteren Kontrollen der Polizei in Niedernhall und Forchtenberg in der Zeit von 10 – 15 Uhr mit Unterstützung von Beamtinnen und Beamten der Bereitschaftspolizei konnten 17 Autofahrer/innen ohne angelegten Sicherheitsgurt und ein weiterer Fahrer ohne Führerschein zur Anzeige gebracht werden.

Krautheim: Marktzelt beschädigt

Ein anlässlich der Krautheimer Herbstmesse auf dem Schulgelände in der Schulstraße in Krautheim aufgestelltes Marktzelt wurde von unbekannten „Turnern“ beschädigt. Der Schaden wurde am Montagmorgen festgestellt. Es wird vermutet, dass sich Unbekannte zwischen Sonntag, 19.15 Uhr, und Montagmorgen, an das Gestänge hingen und es dadurch unbrauchbar machten. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Krautheim, Telefonnummer 06294 230, erbeten.

Öhringen: 3.000 Euro Schaden nach Parkrempler

Kratzer und Dellen am Kotflügel und am Stoßfänger eines silbernen Mazda hinterließ ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug zwischen Freitag, 22 Uhr, und Samstagmorgen, 10 Uhr, in der Öhringer Karlsvorstadt. Der Wagen stand vor einer Apotheke geparkt. Damit der Besitzer nicht auf einem Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro sitzen bleibt, bittet das Polizeirevier Öhringen, Telefon 07941 930-0, um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016