▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 23.12.2018 mit Berichten …


Heilbronn (ots) – Werbach: Unfallursache Sekundenschlaf

Weil er kurz eingeschlafen war, sei sein Seat von der Straße abgekommen, berichtete ein 25-Jähriger am Freitagnachmittag nach einem Unfall bei Werbach. Der junge Mann war von Werbach in Richtung Böttingen unterwegs. Sein Wagen kam im Straßengraben zum Stehen und wurde total beschädigt. Der Fahrer erlitt vermutlich leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Bad Mergentheim: Unfallverursacher weg

Die Polizei sucht den Verursacher eines Unfalls, der sich am Freitagabend in Bad Mergentheim ereignete. Ein 40-Jähriger hatte seinen Seat Ibiza in der Zeit von 17 bis 18.30 Uhr auf dem Parkplatz beim Amtsgericht geparkt. In dieser Zeit blieb ein Unbekannter vermutlich beim Ausparken an der rechten Seite des Seats hängen. Er flüchtete, ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von mindestens 1.000 Euro zu kümmern. Die Polizei hofft auf Hinweise. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07931 54990 beim Revier in Bad Mergentheim zu melden

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016