▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 24.09.2018 mit Berichten …


Heilbronn (ots) – Ilsfeld: Pkw zerkratzt, Zeugen gesucht

Zwischen Samstag, 19 Uhr und Sonntag, 13 Uhr, haben Unbekannte einen in der Turmstraße in Ilsfeld abgestellten schwarzen Daimler zerkratzt. Der Wagen stand im Bereich der Hausnummer 12. Die Unbekannten zerkratzten die Seiten des Pkw. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Weinsberg, Telefon 07134/992-0, entgegen.

Wüstenrot: Verursacher einer Unfallflucht schnell ermittelt

Im Rahmen der Ermittlungen nach einem Verkehrsunfall in der Löwensteiner Straße in Wüstenrot am Samstagmittag, gegen 15.30 Uhr, gelang es den Einsatzkräften der Polizei den Unfallverursacher schnell zu ermitteln. Der Verursacher befuhr die Meisenstraße und bog nach links in die Löwensteiner Straße, Fahrtrichtung Ortsmitte ab. Hierbei überfuhr der Unfallverursacher ein Verkehrszeichen auf einer Verkehrsinsel. Ein Zeuge konnte das Fahrzeug sehr gut beschreiben. Im näheren Umkreis konnte das Verursacherfahrzeug festgestellt werden. Bei Überprüfungen in einem nahegelegenen Supermarkt konnte zudem der Fahrer des Wagens identifiziert werden. Dieser kam bei der Inaugenscheinnahme des Pkws zu den Beamten und war deutlich alkoholisiert. Einen Alkoholtest verweigerte der Mann vehement. Nach dem die Polizisten dem Betrunkenen erklärten, dass er nun zur Blutprobe mitkommen müsste, widersetzte dieser sich den Maßnahmen. Mit Unterstützung einer weiteren Streifenwagenbesatzung gelang es schließlich den Beschuldigten ins Polizeiauto und zur Blutprobe zu bringen. Einen Führerschein hatte der 34-Jährige nicht. Er muss nun mit einer entsprechenden Anzeige rechnen.

Neckarsulm: Einbrecher am Werk

Ein Haus in der Neckarsulmer Damaschkestraße war das Ziel von unbekannten Einbrechern. Bei dem sogenannten Tageswohnungseinbruch am Samstagnachmittag, zwischen 16 Uhr und 17.30 Uhr, nutzten die oder der Täter eine kurze Abwesenheit der Anwohner aus, um Schmuck in derzeit noch unbekannter Höhe zu erbeuten. Über eine hölzerne Hauseingangstür des freistehenden Einfamilienhauses gelangte der Einbrecher ins Innere des Gebäudes. Dort wurden sämtliche Schubladen geöffnet und durchwühlt. Zeugen die am Samstagnachmittag verdächtige Wahrnehmungen machen konnten, werden darum gebeten, sich beim Polizeirevier Neckarsulm, Telefon 07132/9371-0, zu melden.

Heilbronn: Zwei Einbrüche, gleicher Täter?

Bei zwei Einbrüchen in einem Mehrfamilienhaus in der Güldensteinstraße in Heilbronnentwendete unbekannte Täterschaft Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Die Unbekannten hebelten mit enormen Kraftaufwand die jeweiligen Wohnungstüren der beiden Anwohner auf. Im Inneren der Wohnungen wurden Schubladen und Schränke durchwühlt. Als mögliche Tatzeit kommt der Samstagnachmittag in Frage. Die Kriminalpolizei Heilbronn sucht Zeugen der Einbrüche. Wer hat am Samstagnachmittag in der Zeit von 12.15 und 15.15 Uhr im Bereich der Güldensteinstraße in Heilbronn-Sontheim verdächtige Wahrnehmungen gemacht. Die Hinweise werden unter der Telefonnummer 07131/104-4444 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016