▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 24.09.2019 mit Berichten …


24.09.2019 – 08:33

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Wertheim-Dietenhan: Vermeintlicher Gasaustritt war keiner

Die Feuerwehr Wertheim, drei Fahrzeuge und 15 Einsatzkräfte, sowie der Rettungsdienst mit einer Besatzung, rückten am Montagmittag zu einem Einsatz nach Dietenhan aus. Der Grund war ein gemeldeter Gasaustritt in einer Wohnung im Winzerweg. Glücklicherweise stellte sich heraus, dass eine defekte Mineralwasserflasche eine gewisse Geräuschkulisse bildete. Da diese nahe der Versorgungsleitung abgestellt worden war, informierte die Bewohnerin die Rettungskräfte. Nach kurzer Zeit konnte Entwarnung gegeben werden.

Wertheim: Fehler beim Fahrstreifenwechsel, zwei Leichtverletzte

Auf der Odenwaldbrücke kam es am Montagabend, gegen 21 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen. Der Fahrer eines Audis fuhr von Bestenheid kommend in Richtung der Kreuzung im Bereich der Spessartbrücke. Während die Ampel vor ihm bereits wieder „Grün“ zeigte, passierte er auf dem linken Fahrstreifen die Kreuzung und fuhr auf die Odenwaldbrücke auf. Rechts neben ihm fuhr ein Nissan ebenfalls auf die Brücke auf. Auf der Brücke zog der Audi Fahrer nach rechts und übersah hierbei den Nissan. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrer verletzten sich leicht. Der entstandene Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt.

Tauberbischofsheim: Leichtverletzter beim Einfahren auf die Bundesstraße

Zwischen der Autobahnanschlussstelle Tauberbischofsheim und Tauberbischofsheim kam es am Montagmorgen, gegen 7.25 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Der mutmaßliche Unfallverursacher verletzte sich hierbei leicht. Der Fahrer eines Mercedes fuhr auf der Bundesstraße in Richtung Stadtmitte. Aus Richtung Dittigheim kommend wollte der Fahrer eines Opels ebenfalls auf die B27 einfahren und übersah den Mercedes. Es kam zur Kollision. Die Feuerwehr Tauberbischofsheim kümmerte sich um auslaufende Betriebsstoffe. Teilweise wurde hierbei der Verkehr über den linken Fahrstreifen der Gegenfahrbahn gelenkt. Der entstandene Gesamtschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Tauberbischofsheim/A81: Mehrere Unfälle durch Aquaplaning

Zwischen der Landesgrenze zu Bayern und der Autobahnanschlussstelle Tauberbischofsheim, kam es am Montagmorgen zu mehreren Unfällen. Der Grund, Aquaplaning. Gegen 7.10 Uhr kam ein BMW in Richtung Würzburg ins Schleudern und krachte in die Mittelleitplanke. Schaden circa 10.000 Euro. Gegen 7.40 Uhr kam auf der Gegenfahrbahn ein Porsche Boxter ins Schlingern. Auch dieser Wagen touchierte den Mittelschutz und kam anschließend zum Stillstand. Sachschaden 10.000 Euro. Gegen 7.55 Uhr erwischte es in Richtung Würzburg wieder einen Porsche. Dessen Fahrer kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Es entstand kein Sachschaden. Der höchste Schaden entstand an einem Mercedes-Benz. Dessen Fahrer hatte trotzdem Glück im Unglück. Er kam gegen 9.05 Uhr ebenfalls in Richtung Würzburg auf regennasser Fahrbahn nach rechts von der Autobahn ab. Anschließend fuhr der Wagen an einer Böschung entlang, beschädigte mehrere Bäume und Sträucher sowie einen Leitpfosten am Fahrbahnrand. Anschließend überschlug sich der Pkw. An dem Auto entstand Schaden in Höhe von circa 40.000 Euro, der Fahrer verletzte sich leicht.

Grünsfeld: Erfolgreiche Autobahnfahndung

Ein offener Haftbefehl eines Berliner Gerichts wurde einem 31-jährigen Türken auf der Autobahn 81 am Rasthof „Ob der Tauber“ Ost zum Verhängnis. Bei der Kontrolle eines Fernbusses, der auf dem Weg von Freiburg nach Berlin war, kam die Fahndungsnotierung zutage. Zudem stellte sich heraus, dass sich der Mann derzeit unerlaubt im Bundesgebiet aufhält. Der 31-Jährige wurde festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016