▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 25.03.2019 mit Berichten …


25.03.2019 – 14:17

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Kupferzell: 120 Liter Diesel gestohlen

Auf Diesel waren Diebe offenbar zwischen Freitag, 17 Uhr, und Montag, 7 Uhr, in Kupferzell aus. Die Unbekannten verschafften sich Zutritt zu einem Betriebsgelände im Paul-Kleinknecht-Weg. Aus zwei dort abgestellten Muldenkipper entwendeten sie insgesamt 120 Liter Dieselkraftstoff im Wert von über 300 Euro. An den Fahrzeugen richteten die Täter mehrere Hundert Euro Sachschaden an. Zeugen, denen im genannten Zeitraum Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 9400 in Verbindung zu setzen.

Kupferzell: Opel beschädigt

Ein Unbekannter beschädigte mit seinem Auto am Samstag in Kupferzell einen geparkten Opel und machte sich danach aus dem Staub. Die Besitzerin eines Opels parkte diesen gegen 10.30 Uhr auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Straße „Im Bild“. Als sie gegen 11 Uhr wieder an ihren PKW zurückkehrte, war dieser beschädigt. Jemand war offensichtlich beim Ein- oder Ausparkten gegen den Opel gefahren. Anstatt jedoch die Polizei zu verständigen machte sich der Unfallverursacher auf und davon. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 9400 in Verbindung zu setzen.

Krautheim: Betrunken Unfall verursacht

Offensichtlich zu tief ins Glas geschaut hatte ein 46-Jähriger am Samstagabend in Krautheim, bevor er sich hinter das Steuer seines Autos setzte. Der Mann war gegen 20 Uhr mit seinem PKW auf der Ginsbacher Straße in Richtung Brücke unterwegs. Auf Höhe der Einmündung zum Uferweg geriet das Fahrzeug auf die Gegenfahrspur, sodass es mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden Leichtkraftrad kollidierte. Durch den Zusammenstoß stürzte der 16-jährige Fahrer des Zweirades und verletzte sich dabei leicht. Bei der Unfallaufnahme nahmen die eingesetzten Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Ausatemluft des 46-Jährigen wahr. Ein daraufhin von ihm durchgeführter Atemalkoholtest zeigte einen Wert von über 1,2 Promille. Während der Jugendliche aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus gebracht wurde, musste der 46 Jahre alte Mann die Ordnungshüter zu einer Blutentnahme begleiten. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Öhringen: Einbruch in Kindergarten

Ein Kindergarten in der Öhringer Hungerfelderstraße war offenbar zwischen Freitag, 16 Uhr, und Montag, 7 Uhr, das Ziel von Einbrechern. Sie gelangten ins Gebäudeinnere indem sie ein Fenster aufhebelten. Die Täter durchwühlten mehrere Möbelstücke auf der Suche nach Stehlenswertem. Ob sie dabei fündig wurden, ist derzeit noch nicht bekannt. Zeugen, denen im genannten Tatzeitraum verdächtige Personen in der Hungerfelderstraße aufgefallen sind, sollten sich bei Polizeirevier Öhringen unter der Telefonnummer 07941 9300 melden.

Pfedelbach: Ohne Führerschein Auto gefahren

Einen 22-Jährigen, der am Sonntagnachmittag in Pfedelbach ohne Führerschein Auto fuhr, erwischten Beamte des Polizeireviers Öhringen. Den Ordnungshütern fiel der PKW des jungen Mannes auf. Dieser beschleunigte sein Fahrzeug, nachdem er den Streifenwagen erblickte um Abstand zu diesem zu gewinnen. Dies gelang dem 22-Jährigen jedoch nicht. Die Polizisten forderten ihn in der Biedermannstraße zum Halten auf. Bei der anschließenden Kontrolle stelle sich heraus wieso der junge Mann eine Polizeikontrolle vermeiden wollte. Er hatte keinen Führerschein.

Waldenburg: Bei Motorradunfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich ein 64-Jähriger am Samstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall bei Waldenburg zu. Der Mann und seine Sozia waren mit einem Motorrad auf der L1046 von Waldenburg kommen in Fahrtrichtung Obersteinbach unterwegs. Kurz vor dem Obersteinbacher Ortseingang geriet das Krad vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers im Kurvenbereich rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit dem Straßengraben. Der Mann wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die 53-Jährige Sozia wurde leicht verletzt und konnte nach der Unfallaufnahme wieder nach Hause. Der Sachschaden am Krad wird auf zirka 1.000 Euro geschätzt.

Bretzfeld: Gegen PKW gefahren

Ein Unbekannter fuhr am Freitag, zwischen 15.30 Uhr und 17.30 Uhr, gegen einen am rechten Fahrbahnrand der Adolzfurter Straße in Bretzfeld geparkten VW Passat. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von zirka 1.000 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher davon. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07941 9300 mit dem Polizeirevier Öhringen in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 15
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016