▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 25.09.2019 mit Berichten …


25.09.2019 – 10:50

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Bad Mergentheim: Ungebremst in parkendes Auto

Aus voller Fahrt fuhr eine Frau am Dienstagabend in der Bad Mergentheimer Schillerstraße mit ihrem Wagen gegen ein dort geparkten VW. Der Aufprall gegen 22 Uhr war so heftig, dass der Polo circa 15 Meter weitergeschoben wurde. Dies hatte zur Folge, dass ein Verkehrszeichen abgeknickt wurde. Der Grund für die Sichtbeeinträchtigung der Fahrerin war schnell gefunden. 1,9 Promille zeigte das Testgerät an. Verletzt wurde die Dame nicht. Ihren Führerschein und eine Blutprobe musste sie abgeben. Die beiden Pkw wurden durch den Unfall total beschädigt.

Lauda-Königshofen: Zu betrunken zum Stehen und Gehen

Ohne Helm, dafür in deutlichen Schlangenlinien fuhr ein 60-Jähriger auf seinem Motorroller zwischen Königshofen und Sachsenflur. Gegen 20.30 Uhr am Dienstagabend fiel der augenscheinlich Betrunkene einer Streife an der Einmündung nach Beckstein auf. Der Mann fuhr auf der Bundesstraße so deutliche Schlangenlinien, dass er bis in die Fahrbahnmitte der Gegenfahrbahn kam. Auf Anhaltezeichen der Polizei reagierte er nicht. Circa 200 Meter nach der Einmündung stoppte der Mann seinen Roller an einem Feldweg und kippte hierbei mitsamt dem Gefährt um. Er konnte weder Stehen noch Gehen. Auch einen Alkoholtest konnte er nicht mehr durchführen. Mit welchem Grad der Alkoholisierung er unterwegs war wird nun eine Blutprobe zeigen. Einen Führerschein besaß der 60-Jährige nicht.

Tauberbischofsheim: Leichtverletzter bei Unfall

Der Fahrer eines Daimler-Benz wollte am Montagabend, gegen 17.43 Uhr, verbotswidrig von der Laurentiusbergstraße nach links in die Mergentheimer Straße in Tauberbischofsheim einbiegen. Die dort vorgeschriebene Fahrtrichtung, nur nach rechts abbiegen, missachtete der Fahrer ebenso, wie die Vorfahrt eines auf der Mergentheimer Straße fahrenden Skoda-Fahrers. Es kam zum Zusammenstoß. Der Fahrer des Skodas wurde hierbei leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016