▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 26.06.2019 mit einem …


26.06.2019 – 19:57

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Hardheim: Rettungshubschrauber nach Verkehrsunfall im Einsatz

Mit einem Rettungshubschrauber musste eine 74-jährige Opel-Fahrerin am Mittwochnachmittag nach einem Unfall auf der Bundesstraße bei Hardheim in ein Krankenhaus geflogen werden. Die Frau war gegen 16.30 Uhr mit ihrem Auto in Richtung Höpfingen unterwegs. Am Ortsausgang Hardheim fuhr sie in Höhe der Ignaz-Schwinn-Straße plötzlich auf die Gegenfahrbahn, obwohl dort gerade ein 56-Jähriger mit einem Sattelzug in Richtung Hardheim fuhr. Der Mann reagierte schnell und wich mit seinem Fahrzeug über den Gehweg in den rechten Grünstreifen aus. So konnte er verhindern, dass es zum Frontalzusammenstoß kam. Ein Kollision konnte er mit dem Ausweichmanöver aber nicht mehr abwenden. Die Frau fuhr in den Sattelauflieger. Dabei wurde sie schwer verletzt. Nach der Erstversorgung am Unfallort wurde die Opel-Fahrerin gegen 17.30 Uhr mit dem Hubschrauber abtransportiert. Über die Höhe des Sachschaden kann noch keine Aussage getroffen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016