▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 26.10.2018 mit Berichten …


Heilbronn (ots) – Bad Rappenau-Bonfeld: Knapp an der Katastrophe vorbei

Sekundenschlaf könnte die Ursache eines Verkehrsunfalls sein, der sich am Donnerstagmorgen, gegen 7 Uhr, auf der Landesstraße zwischen Bad Wimpfen und Bonfeld ereignet hat. Der Fahrer eines Audis nickte nach derzeitigem Ermittlungstand auf Höhe der Hundeschule kurzzeitig ein und kam hierbei auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte der Wagen mit einem mit circa 50 Kindern besetzten Schulbus. Offenbar wurde keines der Kinder bei dem Unfall verletzt. Der Unfallfahrer selbst verletzte sich schwer und musste in eine Klinik gebracht werden. Am Audi und am Bus entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 50.000 Euro.

Heilbronn: Motorrad übersehen

Eine 31-jährige Frau stand am Donnerstagmorgen, gegen 7.30 Uhr, mit ihrem Pkw als erstes Fahrzeug auf der Linksabbiegerspur zur Buchener Straße auf der Wimpfener Straße in Heilbronn-Neckargartach. Nachdem eine längere Fahrzeugkolonne den Abbiegestreifen passiert hatte, fuhr die Frau los. Das der Kolonne folgende Motorrad eines 16-Jährigen übersah sie hierbei. Es kam zum Zusammenstoß in dessen Folge das Krad mitsamt Fahrer über die Kreuzung schlitterte. Der junge Fahrer erlitt hierbei nur leichte Verletzungen.

Heilbronn-Böckingen: Bistro Ziel von Einbrechern

Ein Bistro in der Klingenberger Straße in Heilbronn-Böckingen war Ziel von unbekannten Einbrechern in der Nacht zum Donnerstag. Vermutlich zwischen 0 Uhr und bis zum Feststellen der Tat, gegen 8.30 Uhr am Donnerstagmorgen, gelangten die Täter über eine Seitentür in die Gaststätte. Abgesehen hatten es die Unbekannten offenbar auf die sich im Bistro befindlichen Geldspielautomaten. Ein solcher wurde aufgebrochen und das innliegende Bargeld entwendet. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Heilbronn-Böckingen, Telefon 07131 204060, entgegen.

Güglingen-Frauenzimmern: Einbrecher in Lackierbetrieb

Über ein Fenster in circa 2,50 Meter Höhe verschaffte sich ein unbekannter Einbrecher in der Nacht zum Donnerstag Zutritt in einen Lackierbetrieb in der Frauenzimmerner Straße Am Weihergraben. Aus der Firma wurden mehrere Schleif- und Poliermaschinen entwendet. Verlassen hat der Unbekannte die Firma wieder über dasselbe Fenster. Zeugenhinweise nimmt der Polizeiposten in Güglingen / Polizeirevier Lauffen, Telefon 07133 2090, entgegen.

Obersulm: Baukran stürzt um In der Obersulmer Bodelschwinghstraße stürzte am Freitagvormittag, kurz nach elf Uhr, ein Baukran um. Arbeiter waren damit beschäftigt Beton zu verfüllen. Der Beton wurde in einem Gefäß mit dem Kran transportiert. Hierbei kippt der Kran um und beschädigte zwei weitere Häuser. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit unbekannt, wird aber auf über 100.000 Euro geschätzt. Spezialisten des Gewerbeumweltamts sind vor Ort und untersuchen die Unglücksumstände. Wann und wie der Kran geborgen wird, ist derzeit noch nicht klar. Die Feuerwehr aus Obersulm war mit 45 Einsatzkräften vor Ort, musste jedoch nicht eingreifen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016