▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 26.10.2018 mit Berichten …


Heilbronn (ots) – Schönau: Reifenpanne überführt Alkoholsünder Ein Reifenschaden war der Auslöser, dass ein 36-jähriger BMW-Fahrer mit einer Strafanzeige rechnen kann. Am späten Donnerstagabend wurde der Autofahrer, welcher aufgrund der Reifenpanne auf einem Parplatz bei Schönau verweilte, einer Polizeikontrolle unterzogen. Die Ordnungshüter nahmen Alkoholgeruch bei dem Mann wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte die Intuition der Polizisten. Das Kontrollgerät zeigte einen Wert von 1,4 Promille. Der 36-Jährige musste daraufhin eine Blutprobe abgeben und seinen Führerschein abgeben.

Weißbach: Nach Unfall geflüchtet Einen zerkratzten Außenspiegel hinterließ ein Unbekannter am Donnerstagnachmittag an einem Hyundai am Donnerstagnachmittag in der Schützenstraße in Weißbach. Obwohl der Hyundai-Fahrer dem Unbekannten mittels Hupen zu verstehen gab, dass dieser anzuhalten hat, setzte dieser seine Fahrt fort. Beim gesuchten Auto handelt es sich um einen dunkelgrauen Ford Kombi mit Künzelsauer Kennzeichen. Die Polizei in Künzelsau sucht Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07940940-0 entgegengenommen.

Niedernhall: Leergut entwendet Ein bislang unbekannter Täter entwendete in der Zeit von Mittwoch, 19:00 Uhr, bis Donnerstag, 05:30 Uhr, bei einer Firma, welche sich in der Salzstraße in Niedernhall befindet, insgesamt 100 Kisten Leergut. Die Kisten waren auf einem frei zugänglichen Parkplatz auf einer Europalette gestapelt. Der Gesamtschaden beträgt circa 330 Euro. Der Polizeiposten Niedernhall sucht Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07940 8294 entgegengenommen.

Künzelsau: Pkw-Fahrer flüchtet vom Unfallort Vermutlich beim Ausparken beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer mit seinem Wagen einen auf dem Parkplatz hinter dem Landratsamt Künzelsamt geparkten Pkw. Der Besitzer stellte seinen Hyundai am Donnerstag um 14:30 Uhr dort ab. Als er gegen 16:00 Uhr zu seinem Wagen kam, stellte er Beschädigungen an der hinteren rechten Seite seines Pkws fest. Von einem möglichen Unfallverursacher fehlte jede Spur. Nach bisherigen Erkenntnissen könnte es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen roten Pkw handeln. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier in Künzelsau unter der Telefonnummer 07940940-0 zu melden.

Öhringen: Diebstahlzeugen gesucht Ungebetenen Besuch erhielt eine Firma im Zeilbaumweg in Öhringen. Unbekannte gingen im Zeitraum von Mittwoch, 18:30 Uhr, bis Donnerstag, 16:00 Uhr, auf das Gelände und nahmen einen Anhänger der Firma mit. Dieser war mit einem Kastenschloss gesichert. Die Polizei hofft auf Zeugen, die in dieser Zeit verdächtige Personen gesehen haben. Hinweise werden erbeten an das Polizeirevier Öhringen, Telefon 07941 930-0.

Weißbach: Hungrige Rinder ausgebüxt Zwei Rinder waren am Donnerstagmittag in der Nähe von Weißbach freiläufig. Der Grund dafür war, dass die Ausreißer auf den süßlichen Geschmack von Zuckerrübenkraut gekommen waren. Der Tierhalter konnte die hungrigen Rinder allerdings nach einer kurzen Suche auffinden und sicher auf ihre Weide zurückbringen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016