▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 27.05.2019 mit Berichten …


27.05.2019 – 15:18

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Neckarzimmern: Alkoholisiert am Steuer

Mehr als 1,5 Promille zeigte das Alkoholtestgerät bei einer Verkehrskontrolle am Sonntagabend in Neckarzimmern an. Beamte des Polizeireviers Mosbach überprüften gegen 23.45 Uhr auf der Bundesstraße einen VW-Fahrer. Da der Mann nach Alkohol roch, folgte ein Alkoholvortest. Dieser ergab einen Wert von zirka 1,6 Promille. Der 48-Jährige musste deshalb sein Auto stehen lassen und die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus begleiten. Seinen Führerschein musste er gleich abgeben. Auf den Autofahrer kommen nun eine Strafanzeige und der Entzug seines Führescheins zu.

Mosbach: Mit 2,6 Promille aufs Mofa gestiegen

Zu einem gestürzten Mofa-Fahrer musste die Poilzei Mosbach am Sonntagnachmittag, gegen 13:45 Uhr, in die Heinrich-Heine-Straße ausrücken. Der 58-Jährige hatte sich bei dem Sturz an der Einmündung in die Freidrich-Hölderlin-Straße leicht verletzt, so dass ein Rettungswagen an der Unfallstelle erforderlich war. Eine mögliche Unfallursache stellten die Beamten dann schnell fest. Der Fahrer des Zweirads roch stark nach Alkohol und ein Vortest ergab, dass der Mann mehr als 2,5 Promille intus hatte. Zur Behandlung seiner Verletzungen und zur Entnahme einer Blutprobe musste der 58-Jährige mit ins Krankenhaus kommen. Wegen der Verursachung eines Unfalls unter Alkoholeinfluss erwartet ihn nun eine Anzeige.

Buchen: Eine Verletzte nach Unfall

Eine Leichtverletzte und Sachschaden in Höhe von mindestens 11.000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls am Samstagmittag, gegen 15 Uhr, auf der Amtsstraße in Buchen. Ein 63-Jähriger fuhr dort mit seinem Seat auf einen am linken Fahrbahnrand haltenden Volkswagen auf. In diesem saßen zwei Personen. Der Aufprall war so stark, dass sich die Fahrerin des Volkswagens leicht verletzte. Sie wurde, wie ihr achtjähriger Mitfahrer, zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht. Der Junge blieb glücklicherweise unverletzt. Die Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 15
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016