▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 27.09.2018 mit einem …


Auf dem Bild von links: EPHK Joachim Feucht, PHK Ralf Grb, Polizeiprsident Hans Becker, PD Helmut Wacker, PHK Peter Trinkbauer.
Auf dem Bild von links: EPHK Joachim Feucht, PHK Ralf Grüb, Polizeipräsident Hans Becker, PD Helmut Wacker, PHK Peter Trinkbauer.

Heilbronn (ots) – Künzelsau: 40 Jahre bei der Polizei

Auf 40 Jahre im Dienst der Polizei kann Polizeihauptkommissar Peter Trinkbauer zurückschauen. Polizeipräsident Hans Becker dankte dem gebürtigen Künzelsauer für den jahrzehntelangen Einsatz. Der gelernte Werkzeugmacher begann seine Ausbildung bei der Bereitschaftspolizei in Göppingen. Als nächste Station ging es für ihn in den „Technischen Zug“ nach Stuttgart, später wechselte er in den Streifendienst des Polizeireviers Künzelsau. 1989 folgte die Versetzung in den Verkehrsdienst, für den Peter Trinkbauer bereits seit 1987 abgeordnet gewesen war. Nach erfolgreicher Absolvierung eines Qualifizierungslehrgangs stieg der heute 60-Jährige in den gehobenen Polizeivollzugsdienst auf. Mit der Polizeistrukturreform ging 2014 eine Versetzung zur Verkehrspolizeidirektion Weinsberg einher, wobei Peter Trinkbauer in der Künzelsauer Außenstelle seinen Dienst fortsetzte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016