▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 27.09.2019 mit Berichten …


27.09.2019 – 08:36

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Boxberg-Schwabhausen: Scherenschleifer unterwegs

Mit einem grünen Kleinwagen, möglicherweise einem Ford Fiesta, waren am Donnerstag zwei Frauen in Schwabhausen unterwegs. Beide boten an, Messer und Scheren zu schleifen. Der hierzu benötigte Schleifbock war in dem Auto untergebracht. Bei einer 85-jährigen Frau schliffen die beiden Frauen mehrere Messer und Scheren. Der hierfür verlangte Preis erscheint hoch weshalb der Fachdienst für Umwelt und Gewerbe der Polizei Tauberbischofsheim die Ermittlungen aufgenommen hat. Möglicherweise haben die Frauen ihre Dienstleistungen noch weiteren Menschen in und um Boxberg angeboten. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, die das Kennzeichen des grünen Kleinwagens notiert haben. Hinweise werden an das Polizeirevier in Tauberbischofsheim, Telefon 09341 81 0, erbeten.

Bad Mergentheim: Gegen Baum geprallt, Fahrer leichtverletzt

Auf der Strecke vom Industriepark Würth in Richtung Bad Mergentheim verunfallte am Freitagmorgen ein 19-Jähriger mit seinem VW schwer, verletzte sich hierbei jedoch nur leicht. Der Mann war mit seinem Auto gegen 1.45 Uhr zunächst nach links von der Fahrbahn abgekommen und kollidierte dort mit einem Baum. Dadurch wurde der Pkw auf die linke Seite gedreht. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Auto befreien und wurde augenscheinlich leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und neun Einsatzkräften an der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden wird auf 2.500 Euro geschätzt.

Külsheim: Unbekannter Klein-Lkw gesucht

Weil er einem bislang unbekannten Klein-Lkw ausweichen musste, touchierte der Fahrer eines Golfs mehrere Meter Leitplanke auf der Strecke zwischen Hardheim und Riedern auf Höhe der Gaismühle. Der Vorfall soll sich am Donnerstagabend, gegen 19 Uhr, ereignet haben. Zum Zusammenstoß der Fahrzeuge kam es nicht. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von circa 7.000 Euro. Der Lkw soll zuvor bis zu einem halben Meter auf der Fahrspur des Geschädigten gefahren sein. Zeugen, die Hinweise zu dem Klein-Lkw geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier in Wertheim, Telefon 09342 91890, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016