▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 27.11.2018 mit Berichten …


Heilbronn (ots) – Künzelsau: Pkw kam ins Schleudern

Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person kam es am Montag, um circa 16.45 Uhr, auf der Bundesstraße 19 von Künzelsau kommend in Fahrtrichtung Gaisbach. In einer Rechtskurve geriet ein 18-jähriger Fahrer eines Pkws mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und prallte dann gegen eine dortige Gabionen-Mauer. Eine zufällig vorbeifahrende Rettungswagenbesatzung kam dem Mann zur Hilfe. Er wurde aufgrund seiner leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro.

Niedernhall: Pkw beim Ausparken beschädigt – Zeugen gesucht

Ein Unbekannter beschädigte beim Ausparken einen ordnungsgemäß geparkten Ford Focus auf einem Parkplatz einer Sporthalle in der Brückenwiesenstraße in Niedernhall. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher von der Örtlichkeit ohne die Polizei zu verständigen oder sich um den Schaden an der Heckklappe zu kümmern. An dem Ford entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro. An dem Fahrzeug konnten orangefarbene Lacksplitter festgestellt werden. Zeugen, die Hinweise auf das Verursacherfahrzeug geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07940 9400 an das Polizeirevier Künzelsau zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
E-Mail: Sinah.Moll@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016