▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 27.11.2018 mit Berichten …


Heilbronn (ots) – Bad Mergentheim: Senior wird Opfer eines Trickdiebstahls

Opfer eines Trickdiebstahls wurde ein 79-Jähriger am Samstagvormittag, gegen 11:15 Uhr, auf dem Deutschordensplatz in Bad Mergentheim. Der ältere Herr wurde von einem ihm unbekannten Mann angesprochen, welcher eine Fahrzeugpanne und fehlendes Kleingeld zum Telefonieren vortäuschte. Der Unbekannte händigte dem 79-Jährigen zwei Euro aus, mit der Bitte diese zu wechseln. Der hilfsbereite Senior kam dieser Bitte nach. Währenddessen entnahm der mutmaßliche Trickdieb zunächst völlig unbemerkt einen niedrigen dreistelligen Eurobetrag aus dem Geldbeutel des Opfers. Die unbekannte männliche Person wurde wie folgt beschrieben: circa 35 – 40 Jahre alt, 165 – 170 cm groß, schwarze kurze Haare. Er trug eine beige Jacke und eine beige Hose. Er sprach Deutsch mit leichtem Akzent. Wer Hinweise zu der Person geben kann, wird gebeten sich an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon: 07931/54990, zu wenden.

Weikersheim: Mutter samt Kind bei Unfall verletzt

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen kam es am Montagmorgen, gegen 07:20 Uhr, in der Bismarckstraße in Weikersheim. Ein 36-jähriger Audi-Fahrer befuhr die Johannes-Keppler-Allee und wollte den dortigen Kreisverkehr in die Bismarckstraße verlassen. Zur gleichen Zeit querte eine 34-Jährige mit ihrem zweijährigen Sohn im Kinderwagen den in unmittelbarer Nähe zum Kreisverkehr befindlichen Fußgängerüberweg. Möglicherweise übersah der Audi-Fahrer die beiden, weshalb es zum Zusammenstoß kam. Die junge Mutter stürzte daraufhin zu Boden, auch der Kinderwagen fiel um. Mutter und Kind wurden daraufhin in ein Krankenhaus gebracht. Über das Ausmaß der Verletzungen liegen derzeit noch keine Erkentnisse vor.

Weikersheim: Diebe im Gotteshaus

Dreiste Diebe brachen am Sonntagnachmittag, im Zeitraum zwischen 12:00 Uhr und 16:00 Uhr, den Opferstock einer Kirche auf dem Marktplatz in Weikersheim auf. Aus dem Opferstock wurde ein geringer zweistelliger Eurobetrag entnommen. In besagter Kirche kam es in den vergangenen acht Wochen zu vier weiteren Diebstählen. Wer Hinweise zu dieser oder vorangegangenen Taten geben kann, wird gebeten sich an den Polizeiposten Weikersheim zu wenden. Telefon: 07934/994726

Freudenberg: Um die Häuser gezogen

Unbekannte Personen müssen im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Sonntagnachmittag randalierend durch den Mühlgrundweg und die Hauptstraße in Freudenberg gezogen sein. Hierbei beschädigten sie eine Straßenlaterne massiv, verdrehten Verkehrsschilder oder lockerten diese sogar aus ihren Fundamenten im Boden. Der Bauhof Freudenberg ist nun gezwungen, die notwendigen Instandsetzungsarbeiten durchzuführen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bislang unbekannt. Wer im besagten Zeitraum sachdienliche Hinweise zu Personen geben kann, wird gebeten sich an den Polizeiposten Külsheim, Telefon: 09345/241, zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016