▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 28.11.2018 mit einem …


Heilbronn (ots) – A 6/Kirchardt: Tödlicher Verkehrsunfall

Ein Toter und ein Schwerverletzter waren die Folge eines Unfalls am Mittwochmittag auf der A 6 in Höhe von Kirchardt. Ein 34-Jähriger fuhr mit seinem Peugeot Boxer auf dem rechten von drei Fahrstreifen in Richtung Mannheim. Aus bislang unbekanntem Grund blieb er mit der rechten Frontseite seines Transporters am Heck des Anhängers eines vorausfahrenden Lastzuges hängen, als er nach links ausscherte und offenbar überholen wollte. Der Peugeot wurde daraufhin nach links abgewiesen und prallte mit großer Wucht gegen eine dort aufgestellte Betongleitwand. Der 63-jährige Beifahrer im Transporter erlitt tödliche Verletzungen, der Fahrer wurde vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Lastzuges erlitt einen Schock und wurde ebenfalls ins Krankenhaus gefahren. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 25.000 Euro. Während der Unfallaufnahme waren der linke und der mittlere Fahrstreifen gesperrt, der Verkehr wurde über den rechten Fahrstreifen und die Standspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Verkehr staute sich auf bis zu fünf Kilometer. Die Behinderungen werden bis zur Bergung der Fahrzeuge andauern.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016