▷ POL-HN: PRESSEMITTEILUNG DES POLIZEIPRÄSIDIUMS HEILBRONN VOM 28.11.2021 MIT EINEM …

28.11.2021 – 02:24

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Heilbronn: von der Fahrbahn abgekommen

Am Samstagabend befuhr gegen 22:30 Uhr ein 34-Jähriger mit seinem Fiat die Karlsruher Straße in Richtung der Neckartalstraße. Am Ende der Otto-Konz-Brücke will er auf die Neckartalstraße in Richtung Obereisesheim wechseln. Hierbei kommt der Fiat auf Grund nicht ange-passter Geschwindigkeit und Glatteisbildung von der Fahrbahn ab und stößt gegen die dortige Fußgängerampel. Der Fahrer wird schwer verletzt und wurde unter Hilfe der Feuerwehr aus dem Pkw befreit. Die Fußgängerampel musste außer Betrieb gesetzt werden.
Nach den derzeitigen Erkenntnissen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Das Polizeirevier Heilbronn-Böckingen hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Neben Kräften der Polizei waren der Rettungsdienst und Notarzt sowie die Feuerwehr mit über zehn Einsatzkräften und drei Fahrzeugen vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-3333
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben