▷ POL-HN: Pressemitteilung des PP Heilbronn vom 23.11.2018, Stand 03:00 Uhr


Heilbronn (ots) – Gemarkung Widdern: Tödlicher Verkehrsunfall auf der BAB 81

Am Freitag, den 23.11.2018, gegen 00:00 Uhr, kam es auf der BAB 81, Fahrtrichtung Würzburg, im Einfahrtsbereich der Tank- und Rastanlage Jagsttal Ost zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Der 48-jährige Fahrer eines Pkw Audi wollte vermutlich auf die Rastanlage Jagsttal ausfahren. Er übersah hierbei einen verkehrswidrig geparkten sowie unbeleuchteten Sattelzug linksseitig im Einfahrtsbereich. Er prallte mit seinem Fahrzeug nahezu ungebremst in den Sattelauflieger des Sattelzuges. Der Fahrer des Audi wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Die Feuerwehren Widdern und Möckmühl waren mit insgesamt 25 Mann und 6 Fahrzeugen an der Unfallstelle. Des Weiteren waren 1 Notarzt und 1 Rettungs-wagen vor Ort. Für die Zeitdauer der Unfallaufnahme war die Zufahrt zur Rastanlage komplett gesperrt. Die Durchgangsfahrbahn der BAB 81 war hiervon nicht betroffen. Der Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen belief sich auf ca. 85.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-3333
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016