▷ POL-HRO: Bedrohung mit Hammer auf dem Marienplatz

Polizei im Einsatz

03.12.2020 – 21:31

Polizeipräsidium Rostock

SchwerinSchwerin (ots)

Am 03.12.2020 kam es gegen 16:35 Uhr im Bereich der Schweriner 
Altstadt zu einem Bedrohungssachverhalt durch eine weibliche Person.
Die 24 Jahre alte deutsche Staatsangehörige belästigte auf dem 
Marienplatz vor einem dort befindlichen Einkaufszentrum mehrere 
Passanten und bedrohte diese mit einem mitgeführten Hammer. Die 
gezeigten Gesten ließen auf ein beabsichtigtes Einschlagen auf die 
betroffenen Jugendlichen schließen. Daraufhin alarmierte 
Einsatzkräfte der Polizei konnten die Frau überwältigen und den 
Hammer sicherstellen. Aufgrund der gezeigten Verhaltensauffälligkeit 
wurde ein Rettungswagen hinzugezogen. Dieser verbrachte die 
24-Jährige unter polizeilicher Begleitung in eine Schweriner 
Spezialklinik.

Von dem Bedrohungssachverhalt betroffene Geschädigten werden gebeten 
sich über die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de oder 
telefonisch beim Polizeihauptrevier Schwerin unter 0385 - 51802224 zu
melden.

Corina Pohl
Polizeihauptkommissarin
Einsatzleitstelle 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016