▷ POL-HRO: Täter auf frischer Tat nach Graffiti-Schmierereien in Lichtenhagen gestellt

Polizei im Einsatz

13.01.2021 – 01:45

Polizeipräsidium Rostock

Rostock (ots)

Durch eine aufmerksame Zeugin wurde der Polizei am 12.01.2021 um 
19:01 Uhr mitgeteilt, dass im Innenhof der Bützower Straße 1 - 5 
durch zwei männliche Personen gerade Graffitis gesprüht werden.
Beim Anblick der Zeugin flüchteten beide Täter, konnten aber durch 
die Zeugin verfolgt werden.

Auf der Flucht trennten sich die Personen, so dass letztendlich ein 
Täter von der Zeugin und einem Passanten in der Parchimer Str. 
gestellt und der Polizei übergeben werden konnten.

Beim Tatverdächtigen handelt es sich um einen  17-jährigen Deutschen 
aus dem Landkreis Rostock.
Bei der Durchsuchung des Täters wurde in dessen Hosentasche ein 
verbotenes Einhandmesser festgestellt und beschlagnahmt.

Im genannten Innenhof wurden insgesamt 16 sogenannte Tags 
festgestellt, die mit schwarzer und weißer Farbe an Scheiben, Wänden,
Müllcontainern und Fahrradunterständen aufgetragen worden waren. Die 
festgestellten Schriftzüge und Symbole hatten zumeist eine Größe von 
ca. 50cm x 70cm.
Durch den Kriminaldauerdienst wurde die Tatortarbeit durchgeführt, 
nach Abschluss der polizeilichen Maßnahme wurde der 17-jährige an 
seine Großmutter übergeben.

Im Auftrag
Jens Hoffmann
Polizeirevier Rostock Lichtenhagen 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016