▷ POL-HRO: Verkehrsunfall in Bentwisch – Motorradfahrer verletzt


[adning id=“69911″]

06.09.2020 – 21:41

Polizeipräsidium Rostock

Rostock (ots)

Am  06.09.20 gegen 19:20 Uhr  ereignete sich auf der B 105 in Höhe 
Auffahrt BAB  19 ein Verkehrsunfall mit Personen-/und Sachschaden. 
Ein 67-jähriger deutscher Leichtkraftradfahrer  fuhr  auf der o.g. 
Auffahrt in Richtung Rostock. Aus bisher unbekannter Ursache  verlor 
dieser die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam  nach einem Sturz auf
der Fahrbahn  zum Liegen.
Der Leichtkraftradfahrer wurde dabei verletzt. Er wurde zum Klinikum 
Süd verbracht. Zum  Unfallzeitpunkt war die Straße nach einem 
Regenschauer  nass. Weitere Angaben zu den Verletzungen können nicht 
gemacht werden. Ein Rettungshubschrauber kam zum Transport des 
Notarztes  zum Einsatz. Die Feuerwehr war zur Beseitigung der 
Betriebsstoffe vor Ort. 

Karsten Augustin
Polizeirevier Dierkow
Polizeiinspektion Rostock 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016