▷ POL-HRO: Zwei schwerverletzte Personen nach einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 03

Polizeifahrzeuge


09.04.2020 – 23:17

Polizeipräsidium Rostock

Gadebusch (ots)

Am Donnerstagabend den 09.04.2020 gegen 18:40 Uhr ereignete sich auf 
der Landesstraße 03 zwischen Mühlen Eichsen und Wendelstorf ein 
Verkehrsunfall mit drei beteiligten Personenkraftwagen (Pkw). Dabei 
wurden die drei Kraftfahrzeugführer verletzt. Zwei von ihnen mussten 
durch Rettungssanitäter zur Behandlung und weiteren Beobachtung in 
das Klinikum Schwerin eingeliefert werden.

Eine 58-jährige Fahrerin geriet vermutlich in den Gegenverkehr und 
stieß dort mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Dieser drehte 
sich und wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen einen in gleicher 
Richtung fahrenden weiteren Pkw geschleudert. 

Alle drei Kraftfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten 
abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 30.000 
Euro.

Die FFW Mühlen Eichsen war mit 10 Kameraden im Einsatz und 
unterstützte die Bergungsarbeiten. Die Landesstraße 03 war für zwei 
Stunden gesperrt und der Verkehr wurde umgeleitet.

Alexander Schwabe
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Wismar
Polizeirevier Gadebusch 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Stefanie Busch
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de


Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016