▷ POL-IZ: 200414.6 Eddelak: Suchhunde der Polizei werden an Brandstelle fündig …


[adning id=“69911″]

14.04.2020 – 19:02

Polizeidirektion Itzehoe

Eddelak (ots)

Nach dem Niederbrennen eines Gebäudes am 10. April 2020 in der Averlaker Straße in Eddelak hat am heutigen Nachmittag eine Suchaktion der Polizei unter Einsatz von Spürhunden stattgefunden. Ziel der Suche war das Auffinden des seit dem Brandtag vermissten 31-jährigen Hausbewohners.

Im Rahmen der Maßnahme entdeckten die Polizeihunde schließlich stark verbrannte menschliche Überreste, die durch ein Bestattungsunternehmen geborgen und der Hamburger Rechtsmedizin zugeführt wurden, insbesondere um eine zweifelsfreie Identifikation vornehmen zu können.

Die Todesursache sowie die Brandursache sind weiterhin unklar – die Ermittlungen hierzu dauern an.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016