▷ POL-KA: (KA) Forst – 3 Verletzte darunter 1 Schwerverletzter nach Verkehrsunfall mit …


29.02.2020 – 00:52

Polizeipräsidium Karlsruhe

Forst (ots)

Drei verletzte Lkw-Fahrer und hoher Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Freitagnachmittag auf der Bundesautobahn A 5 zwischen der Raststätte Bruchsal Ost und Kronau ereignet hat. Nachdem es einem 59 Jahre alten Sattelzugfahrer und einem 53-jährigen Lkw-Lenker nach Erkennen eines Rückstaus noch rechtzeitig gelang, ihre Fahrzeuge gefahrlos abzubremsen, krachte ein 29-jähriger Sattelzuglenker trotz Gefahrenbremsung in den vor ihm stehenden Lkw. Der auffahrende Lkw blieb schwer beschädigt an der Mittelleitplanke hängen, der mittlere Lkw stieß querstehend zur Fahrbahn gegen die rechte Schutzplanken und auf das Fahrzeugheck des vorderen Sattelzugs. Der verursachende Sattelzugfahrer zog sich bei der Kollision schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Mannheim geflogen. Der beiden anderen LKW-Fahrer wurden leicht verletzt und in umliegende Kliniken verbracht. Durch den Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 222.000 Euro. Gefahrgut trat nicht aus. Die Autobahn musste zur Unfallaufnahme und Bergung komplett in Fahrtrichtung Nord gesperrt werden und wurde an der Anschlussstelle Bruchsal ausgeleitet. Erst kurz nach 22 Uhr waren alle drei Fahrstreifen wieder frei befahrbar.

Eberhard Schell

Führungs- und Lagezentrum

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de


Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*