▷ POL-KS: Landkreis Waldeck-Krankenberg: Tödlicher Verkehrsunfall auf der Bundesstraße …


02.06.2020 – 22:23

Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel

Kassel (ots)

Am frühen Nachmittag kommt bei einem schweren Verkehrsunfall eine 49 Jahre alte Frau aus Braunschweig ums Leben, vier weitere Personen werden zum Teil schwer verletzt.

Gegen 17:15 Uhr befährt die 49-Jährige zusammen mit zwei Mitfahrern in ihrem silberfarbenen PKW VW die Bundesstraße 253 aus Richtung Frankenberg kommend in Fahrtrichtung Geismar. Auf gerader Strecke kommt der VW aus bisher noch ungeklärter Ursache plötzlich auf die Gegenfahrbahn und kollidiert frontal mit einem entgegenkommenden Linienbus. Durch den starken Aufprall wird der VW herumgeschleudert und kollidiert mit einem nachfolgenden PKW der Marke Dacia.

Bei dem Unfall wird die 49-Jährige in ihrem PKW eingeklemmt und verstirbt noch an der Unfallstelle. Ihre beiden Mitfahrer werden schwer verletzt und per Rettungshubschrauber und Rettungswagen in benachbarte Krankenhäuser verbracht. Der Fahrer des Dacia, ein 52-jähriger Mann aus Fuldatal, wird ebenfalls schwer verletzt. Ein Fahrgast aus dem Linienbus, ein 20-jähriger Mann aus Frankenberg, erleidet leichtere Verletzungen.

Der Fahrer vom Linienbus, ein 54-Jähriger aus Battenberg, blieb beim Zusammenstoß unverletzt.

Den entstandenen Gesamtschaden beziffern die am Unfallort eingesetzten Beamten der Polizeistation Frankenberg auf etwa 36.000 Euro.

Die Vollsperrung auf der B 253 konnte um 21:00 Uhr wieder aufgehoben werden.

EPHK Dirk Bartoldus, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de


Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016