▷ POL-LG: ++ „Wer vermisst seine Kornnatter?“ ++ Überfall auf Tankstelle scheitert ++ …


[adning id=“69911″]

28.08.2020 – 17:32

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ "Wer vermisst seine Kornnatter?" ++ Überfall auf Tankstelle scheitert ++ Mähroboter entwendet ++ Fenster von Schulcontainer beschädigt ++

Lüneburg (ots)

Lüneburg

Westergellersen – Fenster von Schulcontainer beschädigt

Das Fenster eines Schulcontainers beschädigten Unbekannte in den Nachmittagsstunden des 27.08.20 in der Hauptstraße. Es entstand ein Sachschaden von gut 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Reppenstedt, Tel. 04131-24448-0, entgegen.

Lüneburg – Mähroboter entwendet

Bereits im Laufe der vergangenen Woche, zwischen dem 16. und 23.08.20 stahlen unbekannte Täter von einem Grundstück im Spechtsweg einen Mähroboter nebst Dockingstation. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Regenfallrohr gestohlen

Von einem Gebäude in der Straße Bülowskamp haben unbekannte Täter zwischen dem 26.08.20, 16.00 Uhr, und dem 28.08.20, 11.00 Uhr, ein Kupferfallrohr im Wert von mehreren hundert Euro abgebaut und entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Scharnebeck – Schaukasten aufgebrochen

Einen Schaukasten, der an einem am Inselsee aufgestellten Container angebracht ist, wurde zwischen dem 26.08.20, 16.30 Uhr, und dem 27.08.20, 15.00 Uhr, von unbekannten Tätern aufgebrochen. Entwendet wurde aus dem Schaukasten ein Plakat, auf dem ein Konzert angekündigt wurde. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 50 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel.: 04137/900590, entgegen.

Bleckede – ohne Führerschein gefahren

Am Nachmittag des 27.08.20 wurde der 34 Jahre alte Fahrer eines Kleinkraftrades aus der K22 in Alt Garge von der Polizei kontrolliert. Die erforderliche Fahrerlaubnis konnte der 34-Jährige bei der Kontrolle nicht vorlegen. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Verfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Lüchow-Dannenberg

   -	Keine Meldungen 

Uelzen

Uelzen – Überfall auf Tankstelle scheitert

Zu einem erfolglosen Überfall auf die Tankstelle in der Veerßer Straße kam es in den Nachtstunden zum 28.08.20. Ein ca. 20 Jahre alter männlicher Täter mit einer augenscheinlichen Schusswaffe war gegen 03:45 Uhr am Nachtschalter der Tankstelle erschienen und hatte von der Angestellten unter Vorhalt der Waffe durch den Nachtschalter die Herausgabe des Kasseninhaltes gefordert. Der Täter hatte sich die Kapuze seiner Jacke zur Tatbegehung tief ins Gesicht gezogen. Die Angestellte flüchtete sich sofort in einen angrenzenden Raum und alarmierte die Polizei. Zur Herausgabe von Geld kam es nicht. Noch vor Eintreffen der Polizeikräfte ergriff der Täter unerkannt die Flucht. Fahndungsmaßnahmen verliefen ohne Erfolg. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen – Pkw am O-See aufgebrochen

Einen auf dem Parkplatz des Oldenstädter Sees – Ripdorfer Weg – abgestellten Pkw Skoda Octavia brachen Unbekannte in den Mittagsstunden des 27.08.20 auf. Die Täter zerstörten gegen 13:30 Uhr eine Seitenscheibe und erbeuteten aus dem Pkw eine Handtasche, Laptop und Spezialkamera. Es entstand ein Schaden von einigen tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Ebstorf – betrunken unterwegs – 0,96 Promille

Einen 43 Jahre alten Fahrer eines Pkw VW Caddy stoppte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 27.08.20 in der Celler Straße. Bei der Kontrolle des Mannes gegen 17:00 Uhr stellten die Beamten bei diesem einen Alkoholwert von 0,96 Promille fest. Den Mann erwartet ein Fahrverbot.

Bad Bevensen – wer vermisst seine Kornnatter?

Am Vormittag des 28.08.20 wurde auf einem Acker bei Medingen in Richtung Bruchtorf eine naturfarbene Kornnatter aufgefunden. Eine Polizeibeamtin fing das ca. 90 cm lange Tier ein und gibt ihm für die nächsten Tage ein Zuhause. Der rechtmäßige Besitzer kann sich mit der Polizei Bad Bevensen, Tel. 05821/976550, in Verbindung setzen, um seine Schlange zurückzubekommen. ++ Ein Foto kann unter www.polizeipresse.de heruntergeladen werden. ++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 01520-9348988
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016