▷ POL-LIP: Detmold. Versammlungen in der Detmolder Innenstadt verlaufen friedlich.

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
▷ LPD-EF: Pressemitteilung der Landespolizeidirektion zu landesweiten Einsatzmaßnahmen ...
Quelle: Pixabay.com

20.01.2022 – 20:04

Polizei Lippe

Lippe (ots)

Donnerstagabend (20. Januar 2022) fanden in der Detmolder Innenstadt zwei Versammlungen statt. Nach der Anzeige einer Versammlung der „Junge Alternative OWL“ und des „AfD
Stadtverbands Detmold“ auf dem Marktplatz, zeigte ein bürgerliches Spektrum („Offenes Forum“) ebenfalls eine Versammlung an.
Auf dem Marktplatz versammelten sich gegen 18:00 Uhr etwa 60 Personen. Nach den Redebeiträgen wurde die Versammlung um 19:15 Uhr für beendet erklärt.
Die bis zu 600 Teilnehmenden des Offenen Forums versammelten sich ab 17:45 Uhr in der Bruchstraße und bildeten anschließend eine Menschenkette. Diese Versammlung wurde gegen 19:00 Uhr durch den Versammlungsleiter beendet.
Beide Versammlungen wurden polizeilich begleitet und verliefen friedlich. Die nach der Coronaschutzverordnung vorgeschriebene Maskenpflicht bei Versammlungen wurde von den Teilnehmenden größtenteils beachtet. Der Kommunale Ordnungsdienst der Stadt Detmold stellte bei der Versammlung auf dem Marktplatz drei Verstöße fest, die mit Ordnungswidrigkeitsanzeigen geahndet wurden.
Gegen einen 64-jährigen Mann aus Detmold wurde eine Strafanzeige gefertigt. Der Mann, der keiner der beiden Versammlungen zugeordnet werden konnte, zog den Stecker einer Beschallungsanlage der Versammlung auf dem Marktplatz. Aufgrund dieser Störung der Versammlung wurde ihm nach Personalienfeststellung ein Platzverweis erteilt.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben