▷ POL-MA: Mannheim-Rheinau / Schwerer Verkehrsunfall im Einmündungsbereich / Person im …

30.06.2021 – 01:30

Polizeipräsidium Mannheim

Mannheim (ots)

Nach einem Verkehrsunfall am Rheinauer Ring / Relaisstraße ist die Unfallstelle wieder geräumt. Ein 28-jähriger Fiat-Fahrer befuhr den Rheinauer Ring in Fahrtrichtung zum Rheinauer Bahnhof. In Höhe der Einmündung zur Relaisstraße missachtete er die durch Verkehrszeichen geregelte Vorfahrt einer 48-jährigen Citroen-Fahrerin, die auf der Relaisstraße zum Karlsplatz unterwegs war. Nach dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge musste der Fiat-Fahrer zunächst aus seinem beschädigten Fahrzeug befreit und mit dem Rettungswagen zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus gebracht werden. Glücklicherweise trug er nur leichte Verletzungen davon. Die Fahrerin des Citroen wurde ebenfalls mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht, wo sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von jeweils 3.000 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde zeitweise der Straßenbahnverkehr eingestellt. Der Verkehrsdienst Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Michael Frank, PvD
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016