▷ POL-ME: Rollerfahrer schwerverletzt – Ratingen – 2108130

25.08.2021 – 18:51

Polizei Mettmann

POL-ME: Rollerfahrer schwerverletzt - Ratingen - 2108130

Mettmann (ots)

Am Mittwoch, den 25.08.2021, befuhr ein 63-jähriger Heiligenhauser – gegen 11:35 Uhr – die Ratinger Bahnhofstraße mit seinem Toyota Yaris in Fahrtrichtung Heiligenhauser Straße. Vor ihm fuhr ein 35-jähriger Ratinger auf einem Elektroroller in gleicher Richtung. Kurz vor dem Kreisverkehr (Ecke Heiligenhauser Straße) beabsichtigte der 35-Jährige von der Fahrbahn nach links, auf die Querungshilfe für Fußgänger, zu wechseln, welche sich unmittelbar vor dem dortigen Kreisverkehr befindet. Dieses Fahrmanöver übersah der Toyota-Fahrer, sodass es zum Zusammenstoß kam. Hierbei fiel der Rollerfahrer zu Boden und verletzte sich schwer. Er wurde mittels eines Rettungswagens einem örtlichen Krankenhaus zugeführt, wo er stationär verblieb.
An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden in einer geschätzten Höhe von 650 Euro.
Während der Verkehrsunfallaufnahme war die Bahnhofstraße in Fahrtrichtung Heiligenhauser Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016