▷ POL-MTK: +++ Diebstahl aus PKW – Täterfestnahme erfolgt +++ Trunkenheit im …

25.09.2021 – 14:46

PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen

Hofheim (ots)

1. Eigentumsdelikte

+++ Diebstahl aus PKW – Täterfestnahme erfolgt +++

Tatzeit: Sa., 25.09.2021, gg. 04:30 Uhr

Tatort: 65239 Hochheim am Main, Hajo-Rüter-Straße

Am frühen Samstagmorgen kam es in Hochheim am Main zur Festnahme von zwei Personen, die sich zuvor an einem geparkten Fahrzeug, einem Ford Ranger, vergriffen hatten.
Dank einer aufmerksamen Zeugin erhielt die Polizeistation Flörsheim rechtzeitig den entscheidenden Hinweis. So hatte sie drei Personen beobachten können, wie sie sich an einem PKW in der Hajo-Rüter-Straße zu schaffen machten und diesen offenbar durchsuchten.

Nach Erblicken der Zeugin seien die unbekannten Personen fußläufig geflüchtet.
Kurze Zeit später fiel ihr ein dunkles Fahrzeug mit MZ-Kennzeichen auf, welches an ihr vorbeifuhr. Sie konnte hierbei mindestens eine Person, welche zuvor geflüchtet war, in dem Fahrzeug wiedererkennen. Aufgrund des zeitnahen Hinweises der Mitteilerin und der von ihr erfolgten Personenbeschreibung, konnte durch die Polizeistreife im Nahbereich ein schwarzer Golf mit MZ-Kennzeichen festgestellt werden. In dem Fahrzeug befanden sich zwei Personen, auf die die Personenbeschreibung der Zeugin passten.

Weiterhin konnten in dem Fahrzeug Einbruchswerkzeug und mögliches Diebesgut (Navigationsgeräte) aufgefunden und sichergestellt werden, woraufhin die Festnahme der beiden Personen erfolgte. Wie sich herausstellte, wurde aus dem Ford Ranger nichts entwendet.

Im Fahrzeug der Beschuldigten konnten weiterhin zwei Messer, Pfefferspray, sowie Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden. Der Fahrzeugführer stand zudem unter Drogeneinfluss. Zu den üblichen polizeilichen Maßnahmen, musste nun noch eine Blutentnahme bei dem Fahrzeugführer durchgeführt werden.
Ein Verfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln und der Fahrzeugnutzung unter Betäubungsmitteleinfluss wurde ergänzend eingeleitet.

Beide Beschuldigten wurden nach den polizeilichen Maßnahmen von der Polizeidienststelle entlassen.

Im Laufe des Samstagmorgens wurde der Polizeidienststelle Flörsheim ein Diebstahl aus einem geparkten Fahrzeug, in Hochheim gemeldet.
Das Fahrzeug, ein Peugeot, stand zur Tatzeit im Bereich des Breslauer Rings geparkt.
Bei dem Diebesgut handelte es sich unter anderem um ein Navigationsgerät, eben jenes, welches bei den Beschuldigten aufgefunden worden war.

Ermittlungen zum dritten flüchtigen Täter dauern an.

2. Verkehrsdelikte

+++ Trunkenheit im Straßenverkehr +++

Tatzeit: Sa., 25.09.2021, gg. 01:00 Uhr

Tatort: 65439 Flörsheim, Alfred-Kaulfuß-Straße

Ein Fahrzeugführer aus Flörsheim befuhr mit seinem Opel Astra die L3028 aus Richtung Flörsheim kommend in Fahrtrichtung Hochheim.
Beim Abbiegen in die Falkenbergstraße verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam linksseitig von der Fahrbahn ab. Ein Sachschaden entstand hierbei nicht.
Jedoch konnte durch die eingesetzte Polizeistreife Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrzeugführers festgestellt werden.
Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,23 Promille.
Der Fahrzeugführer wurde sodann zur Polizeidienststelle Flörsheim verbracht, wo er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Diese wurde durch einen hinzugerufenen Arzt durchgeführt. Sein Führerschein wurde im Anschluss sichergestellt.
Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der Flörsheimer wieder entlassen.
Er wird sich nun für die Trunkenheitsfahrt verantworten müssen.

+++ Verkehrsunfallflucht, Urkundenfälschung, etc. +++

Unfallzeit: Sa., 25.09.2021, gg. 02:50 Uhr
Unfallort: 65439 Flörsheim, L3028

Zur Unfallzeit befuhr ein unbekannter Fahrzeugführer die L3028 aus Richtung Flörsheim kommend in Richtung Hochheim und kam auf Höhe des Schützenhauses aus
unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug, ein Opel Omega, kollidierte mit der Schutzplanke, wodurch diese beschädigt wurde.
Das Fahrzeug blieb stark beschädigt an der Unfallstelle zurück, während der Fahrzeugführer die Flucht ergriff. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von ca. 5500 EUR.
Aufgrund eines aufgefunden Briefes im Verursacherfahrzeug, konnte die eingesetzte Polizeistreife Rückschlüsse zum vermeintlichen Unfallfahrer ziehen. Dieser wurde telefonisch kontaktiert. Der Fahrzeughalter gab zwar telefonisch die Fahrereigenschaft zu, weigerte sich jedoch zur Unfallstelle zurückzukehren.

Im Laufe der Folgemaßnahmen stellte sich heraus, dass die montierten Kennzeichen nicht zu dem Unfallfahrzeug gehörten und das das Fahrzeug nicht zugelassen war.
Somit wurden weitere Verfahren wegen der Urkundenfälschung, des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz /Kraftfahrzeugsteuergesetz, eingeleitet.
Das Unfallfahrzeug wurde polizeilich abgeschleppt.
Sollte es sich bei dem mutmaßlich beschuldigten Unfallfahrer um den Fahrzeughalter handeln, hätte dieser des Weiteren keine gültige Fahrerlaubnis. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

3. Sonstige

+++ Vermisste Person wohlbehalten zurück +++

Ort: Hofheim

Zeit: Sa., 25.09.2021, gg. 13:00 Uhr

Die seit Freitag, dem 24.09.2021, eingeleitete Suche nach der vermissten Frau

CHARIFI ALEGHA aus Hofheim

kann eingestellt werden.

Dem Vater gelang es Kontakt zu seiner Tochter herzustellen, in dem sie ihm dann ihren Aufenthaltsort preisgab.
Sie konnte daraufhin durch ihren Vater wohlbehalten in Wiesbaden angetroffen werden.

gefertigt: Sieger, PHK´ in

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*