▷ POL-OF: Henry Faltin ist neuer Dienststellenleiter in Neu-Isenburg

Bundespolizeidirektion München: Widerstand mit fast 4 Promille: 49-Jähriger will S-Bahn nicht verlassen

05.08.2021 – 19:16

Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach

POL-OF: Henry Faltin ist neuer Dienststellenleiter in Neu-Isenburg

Offenbach (ots)

Henry Faltin ist neuer Dienststellenleiter in Neu-Isenburg

(hf) Im Rahmen einer kleinen – der Pandemie angepassten – Feierstunde führte Polizeipräsident Eberhard Möller am Donnerstagnachmittag Henry Faltin als neuen Leiter der Neu-Isenburger Polizeistation offiziell in sein Amt ein.
„Mit dem gebürtigen Offenbacher und in Dreieich wohnhaften Faltin übernimmt ein echtes Kind der Region die Stationsleitung in Neu-Isenburg“, so der Polizeipräsident. „Ich bin mir sicher, dass sich die guten Entwicklungen in der Sicherheitsstruktur im Zuständigkeitsbereich der Polizeistation Neu-Isenburg mit dem Ersten Polizeihauptkommissar Faltin fortsetzen.“

Neu-Isenburgs Bürgermeister Herbert Hunkel und Dreieichs Bürgermeister Martin Burlon nahmen sich die Zeit, Faltin persönlich am neuen Dienstort zu begrüßen und ihm viel Glück für die Leitung der Station zu wünschen.

Faltin begann im Oktober 1983 seine Ausbildung bei der Polizei in Kassel. Nach dem Abschluss als Lehrgangsbester war er Polizeimeister im Sondereinsatzzug bei der Bereitschaftspolizei und bereiste anlässlich von Großeinätzen – Reagen in Berlin, Räumung der Hafenstraße in Hamburg, geplante WAA Wackersdorf und natürlich Startbahn West in Frankfurt – mit Wasserwerfer oder Sonderwagen die halbe Republik. 1988 wurde er zum 3. Polizeirevier Offenbach versetzt und sammelte erste Einzeldiensterfahrung. Nach seinem Studium an der Verwaltungsfachhochschule in Wiesbaden kehrte der frischgebackene Polizeikommissar als Dienstgruppenleiter zur Polizeistation Langen zurück und wechselte von hier zum Führungs- und Lagedienst.
2006 begann er als Pressesprecher beim Hauptsachgebiet „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“, als dessen Leiter der Erste Polizeihauptkommissar zuletzt wesentlich die Außendarstellung des Polizeipräsidiums mitgestaltet hatte – nun kehrt er wieder zu den „Wurzeln“ des Polizeiberufs zurück.

„Mehrfach durfte ich schon am „Konstrukt Sicherheit“ im Westkreis in verschiedenen Funktionen mitarbeiten, jetzt konnte endlich mein Wunsch umgesetzt werden, dies als Dienstellenleiter angehen zu dürfen“, freute sich Faltin bei seinem Amtsantritt.

„Einen Schwerpunkt meiner neuen Aufgabe sehe ich auf dem Gebiet der Prävention.“ Gemeinsam mit den Kommunen möchte er sich gezielt der vernetzten Vorbeugung von Kri¬minalität widmen. „Dabei gilt es, alle zur Verfügung stehenden Angebote zielgerichtet zu nutzen, um zum einen Straftaten zu verhindern und zum anderen – ge¬rade bei jugendlichen Ersttätern – frühzeitig im Verbund aller Verantwortlichen, nämlich den Kommunen, den Jugendhilfeeinrichtungen, der Justiz und der Polizei, mit Entschlossenheit einzugreifen, um ein weiteres Abgleiten in die Kriminalität zu unterbinden“, stellt der neue Stationsleiter heraus.

Neu-Isenburg, Polizeistation, Henry Faltin, 05.08.2021

Rückfragen bitte an:

Thomas Leipold (lei) – 1201 oder 0160 / 980 00745
Andrea Ackermann (aa) – 1214 oder 0173 / 301 7834
Felix Geis (fg) – 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) – 1223 oder 0162 / 201 3290

Polizeipräsidium Südosthessen
-Pressestelle-
Spessartring 61
63071 Offenbach am Main
Telefon: 069 / 8098-1210 (Sammelrufnummer)
Fax: 0611 / 32766-5014
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de
Homepage: http://www.polizei.hessen.de/ppsoh

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016