▷ POL-OH: Laterne umgefahren und geflüchtet – Zeugen gesucht

not
Polizei im Einsatz

03.03.2021 – 03:59

Polizeipräsidium Osthessen

Burghaun (ots)

Am 02.03.2021 stellte die RhönEnergie GmbH fest, dass in Burghaun-Rothenkirchen, in der Brunnenstraße, gegenüber der Nr. 38, eine Laterne umgefahren wurde. Der etwa 6 m lange Laternenmast wurde komplett umgeknickt. An der Unfallstelle sind deutlich Reifenspuren erkennbar. Der Schaden liegt bei etwa 3000,- EUR.
Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.
Die Polizei Hünfeld bittet unter 06652/96580 um Hinweise.
Wer hat etwas von dem Unfall und dem Verursacher mitbekommen?
Wer kann den Zeitraum des Unfallgeschehens näher eingrenzen?
Wer hat im Bereich Rothenkirchen ein Fahrzeug, eventuell auch ein Traktor, mit beschädigtem linken Vorderrad bemerkt?

gefertigt: POK Brreidung, Polizeistation Hünfeld

eingestellt: PHK Wingenfeld / E 31

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de
Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016