▷ POL-OS: Bad Laer: Partygäste flüchteten auf Socken

31.01.2021 – 13:40

Polizeiinspektion Osnabrück

Bad Laer (ots)

Am frühen Samstagmorgen wurde die Polizei zu einer Ruhestörung in die Mühlenstraße gerufen und musste letztendlich eine Wohnungsparty auflösen. Die Funkstreife wurde nach einem Hinweis gegen 02.35 Uhr in dem Mehrfamilienhaus vorstellig und kontrollierte die von der lauten Musik betroffene Wohnung. Als sie die Räumlichkeiten betraten, trafen sie dort auf 15 bis 20 Personen, die ohne Abstand und Mund-Nasen-Bedeckung bei reichlich Alkohol und Tabakwaren zusammen feierten. Gegen neun Personen aus unterschiedlichen Haushalten im Alter von 18 bis 41 Jahren wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Vermutlich fünf Personen gelang es noch, die Wohnung vor Feststellung ihrer Personalien fluchtartig zu verlassen. Dabei ließen sie ihre im Hausflur abgestellten Schuhe zurück und sind entsprechend auf Socken (bei Außentemperaturen um den Gefrierpunkt) aus dem Haus gelaufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016