▷ POL-OS: Georgsmarienhütte – Zeugen nach Raub in Kloster-Oesede gesucht

not
Polizei im Einsatz

03.03.2021 – 14:44

Polizeiinspektion Osnabrück

Georgsmarienhütte (ots)

An der Oeseder Straße wurden am Dienstagnachmittag drei 13-jährige Mädchen von einer Gruppe Teenagerinnen angegriffen und beraubt. Die 13-Jährigen befanden sich zwischen 17.50 und 18 Uhr auf dem Weg von der Bushaltestelle „Gildehaus“ zum Bahnhof, als sie von den acht bis zehn Täterinnen verfolgt, beleidigt und verbal bedroht wurden. Zudem forderten sie die Herausgabe der Mobiltelefone. Im Bereich der Brückenunterführung der B51 griffen vier Teenagerinnen aus der Gruppe eine der 13-Jährigen an. Sie schlugen und traten das Mädchen, raubten Schmuck, Kosmetik und Kopfhörer. Weiterhin entrissen sie einer weiteren 13-Jährigen die Kopfhörer. Anschließend flüchteten die etwa 10 bis 16 Jahre alten Täterinnen, die als sehr stark geschminkt beschrieben wurden. Die Polizei in Georgsmarienhütte bittet Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder den Täterinnen geben können, sich unter der Telefonnummer 05401/879500 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Edeler
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016